Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH)

Templergraben 55
52056 Aachen
Deutschland
Tel.
+4924180-1
Fax
+4924180-92312

www.rwth-aachen.de/

Kurzprofil

In den neun Fachbereichen und über 85 Studiengängen der RWTH Aachen sind über 30.000 Studierende eingeschrieben, davon circa 5.000 aus dem Ausland. An der Hochschule lehren etwa 440 Professorinnen und Professoren und rund 6.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Im Rahmen der bundesweiten Exzellenzinitiative war die RWTH Aachen in allen drei Förderlinien erfolgreich. Neben dem Zukunftskonzept werden jetzt insgesamt drei Exzellenzcluster und eine Graduiertenschule gefördert. Den Schwerpunkt bei der Ausbildung und den Forschungsaktivitäten der Hochschule bilden die Ingenieurwissenschaften. Die RWTH unterhält traditionell einen engen Kontakt zur Industrie, was sich in einem jährlichen Drittmittelvolumen von rund 150 Millionen Euro niederschlägt. Zu den wichtigen Merkmalen der wissenschaftlichen Arbeit zählt eine komplexe interdisziplinäre Vernetzung, die in 19 Forschungs- und Kompetenznetzwerken, derzeit neun Sonderforschungsbereichen (SFB) sowie weiteren Beteiligungen in Transregio-SFB und in sechs interdisziplinären Foren gefördert wird. Die RWTH ist Mitglied in internationalen Forschungsverbänden wie beispielsweise der IDEA League, in der sich führende technische Hochschulen Europas zusammengeschlossen haben.

Mehr über RWTH
  • News

    ITA goes Space mit Cellulose-Aerogelen

    Eine Rakete ins Weltall schicken, davon träumen viele Menschen. Zusammen mit den Deutschen Institut für Luft- und Raumfahrttechnik, DLR, und dem Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University,ITA, konnten sich fünf RWTH-Studierende dieses Jahr im Rahmen des REXUS Programms diesen Tra ... mehr

    Team der RWTH Aachen gewinnt ChemCar-Wettbewerb 2015

    Im Jubiläumsjahr des ChemCar-Wettbewerbs stellte die RWTH Aachen mit seinem interdisziplinären Team aus Verfahrenstechnikern und Konstrukteuren wie schon 2014 ihre Überlegenheit unter Beweis und sicherte sich das Preisgeld von 2000 Euro. Zum 10. Mal hatten die Veranstalter – die kreativen j ... mehr

    Herstellung von hochwertigem synthetischen Graphen für industrielle Anwendungen greifbar nahe

    Graphen besteht aus einer Atomlage, ist sehr flexibel und gleichzeitig mechanisch extrem stabil. Optisch transparent leitet es elektrischen Strom besser als jedes andere Material. Die Kombination dieser Eigenschaften ist einzigartig und so können unter Einsatz des „Wundermaterials“ Graphen ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.