Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Kinetische Methode zur Voraussage des Reaktionsverhaltens

Kinetische Methoden sind für die Prozessentwicklung sowie die Optimierung chemischer Prozesse von herausragender Bedeutung und liefern Informationen über den Einfluss der Temperatur, der Zeit, der Konzentration sowie von Katalysatoren und Inhibitoren.

Umsatzberechnungen
Kinetische Methoden eignen sich für die Berechnung des Umsatzes eines Ausgangsmaterials in ein Endprodukt. Die sogenannte Gesamtreaktionsgeschwindigkeit beschreibt, wie schnell die Gesamtreaktion abläuft.  

Simulation des Reaktionsverhaltens
Man kann mathematische Modelle zur Simulation des Reaktionsverhaltens verwenden. Somit kann man die Anzahl der praktischen Experimente auf ein Minimum reduzieren und erhält wertvolle Informationen über die Sicherheit, Skalierbarkeit und Stabilität.

Voraussage des Reaktionsverhaltens
Die wichtigste Anwendung kinetischer Methoden in der thermischen Analyse besteht darin, das Verhalten einer Reaktion unter Bedingungen vorauszusagen, bei denen die Reaktion schwierig durchzuführen ist oder wenn die Reaktionszeiten sehr kurz oder sehr lang sind.

Kurz gesagt erläutert dieses Webinar verschiedene kinetische Methoden und warum diese so attraktiv sind. Es beginnt mit einem Überblick über die Theorie der Kinetik und zeigt Ihnen, wie man mittels dynamischer Differenzkalorimetrie und Thermogravimetrie geeignete experimentelle Daten gewinnen kann. Abschließend werden mehrere Applikationen präsentiert, die zeigen, wie man die Ergebnisse zur Voraussage des Reaktionsverhaltens verwenden kann. Einige der Beispiele verdeutlichen auch, wie Voraussagen überprüft werden können.

Nach Vereinbarung: Ja
Themen:
Mehr über Mettler-Toledo
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.