Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Kalibrierung von Pipetten und Pipettiertechnik

Kalibrierte Pipetten und eingehaltene Pipettierprotokolle sorgen im Labor für wiederholbare Ergebnisse

In der aktuellen wissenschaftlichen Literatur wird wiederholt die wichtige Rolle von Pipetten und Pipettiertechnik für den Erfolg eines Experiments betont. Dieser Review beleuchtet aktuelle Informationen aus Genomik- und Proteomik-Papers. Die Risiken unaufmerksamer Kalibrierung und Technik werden aufgezeigt, außerdem sind empfohlene Pipettierprotokolle und Kalibrierstandards enthalten.

Werden die Pipettenkalibrierung und die Anwendertechniken mit der gebotenen Sorgfalt ausgeführt, sinkt auch das Risiko von der Mechanik oder durch den Anwender verursachter Abweichungen deutlich.

Laden Sie das White Paper zur Kalibrierung von Pipetten und Pipettiertechnik herunter, um künftig gängige Pipettierfehler zu vermeiden und für genauere Laborergebnisse zu sorgen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Mettler-Toledo
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.