Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Fully Copper‐Exchanged High‐Silica LTA Zeolites as Unrivaled Hydrothermally Stable NH3‐SCR Catalysts

Abstract

Diesel engine technology is still the most effective solution to meet tighter CO2 regulations in the mobility and transport sector. In implementation of fuel‐efficient diesel engines, the poor thermal durability of lean nitrogen oxides (NOx) aftertreatment systems remains as one major technical hurdle. Divalent copper ions when fully exchanged into high‐silica LTA zeolites are demonstrated to exhibit excellent activity maintenance for NOx reduction with NH3 under vehicle simulated conditions even after hydrothermal aging at 900 °C, a critical temperature that the current commercial Cu‐SSZ‐13 catalyst cannot overcome owing to thermal deactivation. Detailed structural characterizations confirm the presence of Cu2+ ions only at the center of single 6‐rings that act not only as a catalytically active center, but also as a dealumination suppressor. The overall results render the copper‐exchanged LTA zeolite attractive as a viable substitute for Cu‐SSZ‐13.

Im Alter nicht müde: Vollständig durch Kupfer ausgetauschte siliciumreiche LTA‐Zeolithe sind auch nach einer Hydrothermalbehandlung bei 900 °C noch hoch aktiv in der selektiven NOx‐Reduktion mit Ammoniak (siehe Bild; Si gelb, O rot, Cu blau).

Autoren:   Taekyung Ryu, Nak Ho Ahn, Seungwan Seo, Jung Cho, Hyojun Kim, Donghui Jo, Gi Tae Park, Pyung Soon Kim, Chang Hwan Kim, Elliott L. Bruce, Paul A. Wright, In‐Sik Nam, Suk Bong Hong
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2017
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201610547
Erscheinungsdatum:   18.01.2017
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • LTA
  • Diesel
  • Transport
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Polymere mit Helix-Blöcken

    Künstliche Polymere sind die Grundstoffe aller Kunststoffe, und haben zumeist keinen geordneten Aufbau (im Gegensatz zu Biopolymeren wie Proteinen). Ein Forschungsteam hat nun ein Polymer entwickelt, das sich durch Bestrahlung mit UV-Licht differenziert in gefaltete (geordnete) und ungefalt ... mehr

    Methan aus Kohlendioxid

    Das Recycling von CO2, insbesondere durch Umsetzung zu Methan, gewinnt bei immer noch steigenden anthropogenen CO2-Emissionen an Interesse. Ein geeignetes Verfahren ist die photothermische Methanisierung, bei der CO2 und Wasserstoff unter Bestrahlung mit Sonnenlicht katalytisch in Methan un ... mehr

    Flüssige Kraftstoffe aus Kohlendioxid

    Ein neuer Elektrokatalysator, der Kohlendioxid in flüssige Kraftstoffe umwandelt, heißt „a-CuTi@Cu“. Wie ein chinesisches Forschungsteam in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichtet, erzeugen dabei aktive Kupferzentren auf einer amorphen Kupfer-Titan-Legierung sehr effizient Ethanol, Acet ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.