Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

A Long‐Life Lithium–Air Battery in Ambient Air with a Polymer Electrolyte Containing a Redox Mediator

Abstract

Lithium–air batteries when operated in ambient air generally exhibit poor reversibility and cyclability, because of the Li passivation and Li2O2/LiOH/Li2CO3 accumulation in the air electrode. Herein, we present a Li–air battery supported by a polymer electrolyte containing 0.05 m LiI, in which the polymer electrolyte efficiently alleviates the Li passivation induced by attacking air. Furthermore, it is demonstrated that I/I2 conversion in polymer electrolyte acts as a redox mediator that facilitates electrochemical decomposition of the discharge products during recharge process. As a result, the Li–air battery can be stably cycled 400 times in ambient air (relative humidity of 15 %), which is much better than previous reports. The achievement offers a hope to develop the Li–air battery that can be operated in ambient air.

Eine Sauerstoff atmende Elektrode: Eine an Luft langlebige Lithium‐Luft‐Batterie wurde unter Verwendung eines den Redoxmediator I/I2 enthaltenden Gelpolymerelektrolyts entwickelt (siehe Bild). Das Polymerelektrolyt und der Redoxmediator mindern die durch angreifende Luft hervorgerufene Passivierung des Lithiums und verbessern die Lade‐Entlade‐Effizienz der Batterie.

Autoren:   Ziyang Guo, Chao Li, Jingyuan Liu, Yonggang Wang, Yongyao Xia
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2017
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201701290
Erscheinungsdatum:   19.05.2017
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Methan aus Kohlendioxid

    Das Recycling von CO2, insbesondere durch Umsetzung zu Methan, gewinnt bei immer noch steigenden anthropogenen CO2-Emissionen an Interesse. Ein geeignetes Verfahren ist die photothermische Methanisierung, bei der CO2 und Wasserstoff unter Bestrahlung mit Sonnenlicht katalytisch in Methan un ... mehr

    Flüssige Kraftstoffe aus Kohlendioxid

    Ein neuer Elektrokatalysator, der Kohlendioxid in flüssige Kraftstoffe umwandelt, heißt „a-CuTi@Cu“. Wie ein chinesisches Forschungsteam in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichtet, erzeugen dabei aktive Kupferzentren auf einer amorphen Kupfer-Titan-Legierung sehr effizient Ethanol, Acet ... mehr

    Anionisches Nickel

    Sie helfen bei der Herstellung von Arzneimitteln und Farbstoffen, bei Kleb- und Kunststoffen: Metallkatalysatoren. Forscher haben jetzt eine besondere Eigenschaft von Nickel als Katalysator entdeckt. Dieses Metall katalysiert als Nickelat, als negatives Ion, die Verknüpfung von aromatischen ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.