Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Frontispiz: Direct Hydroxylation of Benzene to Phenol by Cytochrome P450BM3 Triggered by Amino Acid Derivatives

Hydroxylierung In der Zuschrift auf S. 10460 beschreiben O. Shoji, Y. Watanabe et al. die Verwendung von bestimmten Aminosäurederivaten für die Aktivierung von Cytochrom P450BM3 zur direkten Hydroxylierung von Benzol zu Phenol.

Autoren:   Osami Shoji, Sota Yanagisawa, Joshua Kyle Stanfield, Kazuto Suzuki, Zhiqi Cong, Hiroshi Sugimoto, Yoshitsugu Shiro, Yoshihito Watanabe
Journal:   Angewandte Chemie
Band:   129
Ausgabe:   35
Jahrgang:   2017
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201783561
Erscheinungsdatum:   16.08.2017
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Infrarot in die Zange genommen

    Für vielfältige Anwendungen, von der faseroptischen Telekommunikation bis zu bildgebenden Verfahren für die Biomedizin werden im nahen Infrarot-Bereich (NIR) leuchtende Substanzen benötigt. Ein Schweizer Forschungsteam hat jetzt erstmals einen Chrom-Komplex entwickelt, der Licht im begehrte ... mehr

    Wie „bio“ ist ihr Acrylharz?

    Trotz vieler Anstrengungen zur Nachhaltigkeit sind die meisten Kunststoffe bislang noch Produkte der Erdölindustrie. Forschende haben nun eine ressourcensparende Methode für die Herstellung von biobasierten Acrylharzen entwickelt. Ihre Veröffentlichung in der Zeitschrift Angewandte Chemie z ... mehr

    Endlich getrennt und frisch gebunden

    Die Kohlenstoff-Wasserstoff-Bindungen von Alkanen sind nur sehr schwer zu „knacken“, um Wasserstoffatome durch andere Atomgruppen zu ersetzen – allen voran diejenigen an den Molekülenden, wo drei Wasserstoffatome an einem Kohlenstoff hängen. Methan (CH4) und Ethan (CH3CH3) haben nur solche ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.