Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Lanthanide‐Coordinated Semiconducting Polymer Dots that Function for both Flow Cytometry and Mass Cytometry

Abstract

Simultaneous monitoring of biomarkers as well as single‐cell analyses based on flow cytometry and mass cytometry are important for investigations of disease mechanisms, drug discovery, and signaling‐network studies. Flow cytometry and mass cytometry are complementary to each other; however, probes that can satisfy all the requirements for these two advanced technologies are limited. In this study, we report a probe of lanthanide‐coordinated semiconducting polymer dots (Pdots), which possess fluorescence and mass signals. We demonstrated the usage of this dual‐functionality probe for both flow cytometry and mass cytometry in a mimetic cell mixture and human peripheral blood mononuclear cells as model systems. The probes not only offer high fluorescence signal for use in flow cytometry, but also show better performance in mass cytometry than the commercially available counterparts.

Lanthanoid‐koordinierte, halbleitende Polymernanopartikel mit starker Fluoreszenz zeigen hervorragende Leistungen in der Durchfluss‐ und Massenzytometrie bei Zellanalysen.

Autoren:   Daniel T. Chiu, Xu Wu, Quinn Degottardi, I-Che Wu, Jiangbo Yu, Li Wu, Fangmao Ye, Chun-Ting Kuo, William W Kwok; Xu Wu, Quinn DeGottardi, I‐Che Wu, Jiangbo Yu, Li Wu, Fangmao Ye, Chun‐Ting Kuo, William W. Kwok, Daniel T. Chiu
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2017
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201708463
Erscheinungsdatum:   12.10.2017
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Drug Discovery
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Fullerene überbrücken Leitungslücke in organischer Photovoltaik

    In der organischen Photovoltaik werden mittlerweile bemerkenswert hohe Wirkungsgrade erzielt. Allerdings müssen noch besser kombinierbare Materialien für den Zellaufbau gefunden werden, um Preis und Aufwand möglichst gering zu halten. Mit einer Zwischenschicht aus einem ionischen Polymer mi ... mehr

    Goldkugel im goldenen Käfig

    Forschern ist es gelungen, eine winzige Struktur aus 32 Goldatomen zu synthetisieren. Dieser Nanocluster hat einen Kern aus 12 Goldatomen, der von einer Schale aus 20 Goldatomen umhüllt ist. Wie die Wissenschaftler in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichten, basiert die besondere Stabil ... mehr

    Aus dem Meer ins Labor

    Das Meer und seine riesige Zahl und Vielfalt an Lebewesen sind ein noch weitgehend unerforschter Fundus für Naturstoffe, die Ausgangspunkt für neue wirksame Pharmaka sein können, wie die Antitumormittel Trabectedin und Lurbinectidin. Aufgrund der nur sehr geringen Mengen, die aus Meeresorga ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.