Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

para‐Xylene Ultra‐selective Zeolite MFI Membranes Fabricated from Nanosheet Monolayers at the Air–Water Interface

Hochselektive MFI‐Membranen können ausgehend von nanoskopischen Monoschichten hergestellt werden. M. Tsapatsis et al. beschreiben in ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201708835) eine neue Methode, mit welcher der Transfer einer einheitlichen dichten MFI‐Monoschicht von einer Luft‐Wasser‐Grenzfläche auf einen porösen Träger gelingt. Die dichte Nanoschicht wirkt als Wachstumskeim für eine ausgerichtete dünne Membran mit geringer Defektdichte, die Xylol‐Isomere hoch selektiv zu trennen vermag.

Autoren:   Donghun Kim, Mi Young Jeon, Benjamin L. Stottrup, Michael Tsapatsis
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2017
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201712505
Erscheinungsdatum:   20.12.2017
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Methan aus Kohlendioxid

    Das Recycling von CO2, insbesondere durch Umsetzung zu Methan, gewinnt bei immer noch steigenden anthropogenen CO2-Emissionen an Interesse. Ein geeignetes Verfahren ist die photothermische Methanisierung, bei der CO2 und Wasserstoff unter Bestrahlung mit Sonnenlicht katalytisch in Methan un ... mehr

    Flüssige Kraftstoffe aus Kohlendioxid

    Ein neuer Elektrokatalysator, der Kohlendioxid in flüssige Kraftstoffe umwandelt, heißt „a-CuTi@Cu“. Wie ein chinesisches Forschungsteam in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichtet, erzeugen dabei aktive Kupferzentren auf einer amorphen Kupfer-Titan-Legierung sehr effizient Ethanol, Acet ... mehr

    Anionisches Nickel

    Sie helfen bei der Herstellung von Arzneimitteln und Farbstoffen, bei Kleb- und Kunststoffen: Metallkatalysatoren. Forscher haben jetzt eine besondere Eigenschaft von Nickel als Katalysator entdeckt. Dieses Metall katalysiert als Nickelat, als negatives Ion, die Verknüpfung von aromatischen ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.