Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Peroxisome‐Inspired Chemiluminescent Silica Nanodevice for Intracellular Detection of Oxidase‐Catalyzed Biomarkers and Its Application for Insulin Sensitizer Screening

Abstract

The profiling of oxidase‐catalyzed biomarkers is an essential procedure for the diagnosis and precise treatment of metabolic diseases. Inspired by the metabolism of H2O2 in peroxisomes, a novel chemiluminescent silica nanodevice (CSN) was designed for the sensitive and selective sensing of intracellular oxidase‐catalyzed biomarkers. Oxidases catalyzed the oxidation of biomarkers followed by the production of H2O2, and then the generated H2O2 was employed to trigger chemiluminescence of the CSN. Utilizing this nanodevice, we not only accurately quantified intracellular glucose but also developed its further application for facile insulin sensitizer screening. Furthermore, sensitive and multiparametric analysis of oxidase‐catalyzed biomarkers like lactic acid, uric acid, and ethanol was demonstrated. Thus, this peroxisome‐inspired CSN holds great promise for the general diagnosis of metabolic diseases and in drug discovery.

Chemilumineszierende Siliciumdioxid‐Nanostrukturen nach Peroxisom‐Vorbild (als graue Kugel gezeigt) wurden für die empfindliche und selektive intrazelluläre Biomarkeranalyse über Oxidase‐katalysierte H2O2‐Erzeugung entwickelt. Mithilfe der Nanostruktur konnte intrazelluläre Glucose exakt quantifiziert werden. Als weitere Anwendungen werden ein Screening von Insulin‐Sensibilisatoren und eine Multiparameteranalyse für Biomarker vorgestellt.

Autoren:   Xu Jie, Haimei Yang, Min Wang, Yue Zhang, Weili Wei, Zhining Xia
Journal:   Angewandte Chemie
Band:   129
Ausgabe:   46
Jahrgang:   2017
Seiten:   14788
DOI:   10.1002/ange.201708958
Erscheinungsdatum:   20.10.2017
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Methan aus Kohlendioxid

    Das Recycling von CO2, insbesondere durch Umsetzung zu Methan, gewinnt bei immer noch steigenden anthropogenen CO2-Emissionen an Interesse. Ein geeignetes Verfahren ist die photothermische Methanisierung, bei der CO2 und Wasserstoff unter Bestrahlung mit Sonnenlicht katalytisch in Methan un ... mehr

    Flüssige Kraftstoffe aus Kohlendioxid

    Ein neuer Elektrokatalysator, der Kohlendioxid in flüssige Kraftstoffe umwandelt, heißt „a-CuTi@Cu“. Wie ein chinesisches Forschungsteam in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichtet, erzeugen dabei aktive Kupferzentren auf einer amorphen Kupfer-Titan-Legierung sehr effizient Ethanol, Acet ... mehr

    Anionisches Nickel

    Sie helfen bei der Herstellung von Arzneimitteln und Farbstoffen, bei Kleb- und Kunststoffen: Metallkatalysatoren. Forscher haben jetzt eine besondere Eigenschaft von Nickel als Katalysator entdeckt. Dieses Metall katalysiert als Nickelat, als negatives Ion, die Verknüpfung von aromatischen ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.