Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Rheological properties of aqueous alumina suspensionsDie rheologischen Eigenschaften von wässrigen Aluminiumoxid‐Suspensionen

Abstract

The aim of the present work was to investigate rheological behaviour of alumina suspensions, considering different amounts of polyvinyl alcohol (PVAL) as a binder. Three different aqueous suspensions were prepared, containing 60, 70 and 80 wt.% of alumina powder. Spinel was added as a sintering agent and Darvan 821‐A as a dispersant, in an amount of 0.08 and 0.4 wt.% of dry powder weight, respectively. The alumina suspensions flow curves were recorded and fitted satisfactorily to the power law, Herschel‐Bulkley and Bingham models. Obtained results indicate that apparent viscosity of alumina suspensions increases with increasing Al2O3 and polyvinyl alcohol amount.

Das Ziel der vorliegenden Arbeit besteht darin, rheologisches Verhalten von Aluminiumoxid‐Suspensionen, unter Berücksichtigung verschiedener Beträge des Polyvinylalkohols (PVAL) als Bindemittel, zu untersuchen. Drei verschiedene wässrige Suspensionen wurden hergestellt, enthaltend 60, 70 und 80 Gew.‐% Aluminiumoxidpulver. Spinell (0,08% Trockenpulvergewicht) wurde als Sinterungshilfsmittel benutzt und Darvan 821‐A (0,4% Trockenpulvergewicht) wurde als Dispergiermittel benutzt. Die Fließkurven der Aluminiumoxid‐Suspensionen wurden aufgezeichnet und an das Potenzgesetz, Herschel‐Bulkley‐ und Bingham‐Model zufriedenstellend angepasst. Die erhaltenen Ergebnisse zeigen, dass die manifestierte Viskosität der untersuchten Suspensionen mit steigenden Al2O3 und PVAL Beträgen steigt.

Autoren:   M. Majić Renjo, M. Lalić, L. Ćurković, G. Matijašić
Journal:   Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Band:   43
Ausgabe:   11
Jahrgang:   2012
Seiten:   979
DOI:   10.1002/mawe.201200844
Erscheinungsdatum:   22.11.2012
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.