Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

125 Jahre Chemie im Spiegel der “Angewandten”

Abstract

In dieser Übersicht wird die Entwicklung der Angewandten Chemie seit ihrer Gründung im Jahr 1887 untersucht und analysiert, wie ihr Inhalt die Veränderungen in der chemischern Forschung über die 125 Jahre widerspiegelt. Ursprünglich als Zeitschrift für angewandte – technische und analytische – Chemie gegründet, enthielt sie auch schon in ihren ersten 50 Jahren zahlreiche Übersichten und Referate, an denen die Meilensteine der breiteren chemischen Forschung schön verfolgt werden können. Mit der Gründung der International Edition 1962 wurde der Autorenkreis, der bis dahin vor allem aus dem deutschsprachigen Raum kam, zunehmend internationaler, und die Zeitschrift erlebte einen bewundernswerten Aufschwung, wobei sie heute mit ihrem attraktiven Layout, ihrem gelungenen Mix an publizierten Arbeiten und ihrem hohen Impact‐Faktor die weltweite chemische Forschung mit ihren Errungenschaften und ihren künftigen Herausforderungen in voller Breite abdeckt.

Die Entwicklung der Angewandten Chemie und die Veränderungen in der chemischen Forschung in den 125 Jahren ihres Bestehens sind Thema dieser Übersicht. Schon in ihren ersten 50 Jahren bietet sie zahlreiche Meilensteine der chemischen Forschung, und heute deckt sie mit ihrem attraktiven Layout und ihrem gelungenen Mix an publizierten Arbeiten die weltweite chemische Forschung in voller Breite ab.

<!--Unmatched element: w:blockFixed-->

Autoren:   François Diederich
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2013
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201300056
Erscheinungsdatum:   18.02.2013
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Kunststoff aus Vanillin

    Vom kostengünstigen Massenprodukt bis zum maßgeschneiderten Hightech-Material: Kunststoffe sind aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Kehrseite der Medaille sind vor allem der Verbrauch fossiler Ressourcen und die wachsenden Abfallmengen. Ein neuer Ansatz könnten hochwertige Kun ... mehr

    Mehr Daten in der Chemie

    Unzählige chemische Experimente sind in Datenbanken zugänglich. Dennoch sind diese Daten nicht gut genug, um mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen bei neuen Synthesen Produktausbeuten vorherzusagen, hat ein Forschungsteam herausgefunden. Wie das Team in der Zeits ... mehr

    Mit Licht auf Titandioxid schreiben

    Forschende haben eine Beschichtung hergestellt, die mit UV-Licht beschreibbar ist und deren Schrift sich unter Luftsauerstoff wieder auslöscht. In vielen Fällen ließe sich damit Papierabfall vermeiden. Das Material besteht aus drei ungiftigen Grundkomponenten und wird durch einen einfachen ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.