Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Synthesis of α,α‐Difluoromethylene Alkynes by Palladium‐Catalyzed gem‐Difluoropropargylation of Aryl and Alkenyl Boron Reagents

Abstract

gem‐Difluoropropargyl bromides are versatile intermediates in organic synthesis, but have rarely been employed in transition‐metal‐catalyzed cross‐coupling reactions. The first palladium‐catalyzed gem‐difluoropropargylation of organoboron reagents with gem‐difluoropropargyl bromides is now reported. The reaction proceeds under mild reaction conditions with high regioselectivity; it features a broad substrate scope and excellent functional‐group compatibility and thus provides an attractive approach for the synthesis of complex fluorinated molecules, in particular for drug discovery and development.

gem‐Difluorpropargylierung: Eine Palladium‐katalysierte gem‐Difluorpropargylierung von Aryl‐ und Alkenylboronsäuren und ‐estern mit gem‐Difluorpropargylbromiden wurde entwickelt (siehe Schema; dba=Dibenzylidenaceton). Diese Kreuzkupplung eignet sich für den Aufbau von komplexen fluorierten Molekülen, insbesondere für die Wirkstoffsynthese.

Autoren:   Yan‐Bo Yu, Guo‐Zhen He, Xingang Zhang
Journal:   Angewandte Chemie
Band:   126
Ausgabe:   39
Jahrgang:   2014
Seiten:   10625
DOI:   10.1002/ange.201405204
Erscheinungsdatum:   31.07.2014
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • organic syntheses
  • Kreuzkupplung
  • intermediates
  • Drug Discovery
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Produktive Kaskade

    Ausgehend von erhältlichen Chemikalien gelang einem deutschen Forschungsteam die Totalsynthese von Agarozizanol B, einem interessanten Naturstoff aus Rosenholz. Schlüsselsequenz der in der Zeitschrift Angewandte Chemie beschriebenen relativ kurzen Syntheseroute ist eine photochemische Reakt ... mehr

    Harter Einzelmolekülmagnet

    Magnete, die nur aus einem einzigen Molekül bestehen, sind besonders für die Speicherelektronik interessant. Wissenschaftler haben nun ein neues molekulares System entworfen, das sich durch eine besondere magnetischer Härte auszeichnet. Metalle aus der Reihe der seltenen Erden und eine unge ... mehr

    Für eine kostengünstigere Wasserstoff-Produktion

    Die mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen angetriebene elektrolytische Wasserstoff-Erzeugung wird als ein umweltfreundlicher Weg zur Linderung der globalen Klima- und Energieproblematik angesehen. In der Zeitschrift Angewandte Chemie stellt ein Forschungsteam jetzt ein neuartiges kosten ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.