Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Applications of aluminium hybrid foam sandwiches in battery housings for electric vehicles

Lightweight design is of special importance for purely electrically driven vehicles in order to improve driving range and market acceptance. In the project “SmartBatt” – funded by the EC under the 7th Framework Programme – a 20 kWh battery pack was developed which exhibits a 10–15% weight reduction as compared to the State of the Art. Besides an improved integration of the battery pack into the body‐in‐white a new sandwich material concept for the battery housing was used to accomplish this. Core of the innovative sandwich technology is to place polymer‐coated aluminium foam granules between pre‐moulded aluminium face sheets. Dedicated subsequent foaming of the polymer will result in a sandwich structure whose core layer consists of aluminium foam spheres embedded in a matrix of polymer foam. This approach allows excellent process control and the production of components with targeted local sandwich design. The mechanical properties of AlSi10‐Epoxy hybrid foams were determined using quasi‐static and dynamic compression tests and compared to the behaviour of epoxy‐mono‐foams.

Leichtbau ist für rein elektrisch angetriebene Kfz von besonderer Bedeutung, um die Reichweite zu erhöhen und die Marktakzeptanz zu verbessern. Im Projekt „SmartBatt“ – gefördert im Rahmen des 7. Rahmenprogramms der EU – wurde ein 20 kWh‐Batterie‐System entwickelt, welches 10–15 % Gewichtsreduktion gegenüber dem Stand der Technik aufweist. Neben einer verbesserten Integration in die Rohkarosserie wurde ein neues Sandwich‐Materialkonzept für das Batteriegehäuse eingesetzt, um dieses Ziel zu erreichen. Kern der neuen Sandwich‐Technologie ist, polymerbeschichtetes Aluminiumschaum‐Granulat zwischen vorgeformte Aluminium‐Decklagen‐Bleche zu platzieren. Gezieltes anschließendes Aufschäumen des Polymers führt zur Ausbildung einer Sandwich‐Struktur, deren Kernlage aus einer Polymerschaum‐Matrix mit integrierten Aluminiumschaum‐Kugeln besteht. Der Fertigungsansatz erlaubt eine hervorragende Prozesskontrolle und die Fertigung von Komponenten mit lokaler Sandwich‐Auslegung. Die mechanischen Eigenschaften von AlSi10‐Epoxy‐Hybridschaum wurden mittels quasi‐statischer und dynamischer Druckversuche ermittelt und mit dem Verhalten von Epoxy‐Monoschäumen verglichen.

Autoren:   J. Baumeister, J. Weise, E. Hirtz, K. Höhne, J. Hohe
Journal:   Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Band:   9999
Jahrgang:   2014
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/mawe.201400358
Erscheinungsdatum:   04.12.2014
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • production
  • Ausbildung
Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.