Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Selbstheilende Polymere

Abstract

Auch wenn das Gebiet erst kurze Zeit beforscht wird: Selbstheilende Materialien sind bereits seit tausenden Jahren über intuitive Entwicklung “am Markt” – doch erst die moderne Wissenschaft und eine konsequente chemische Materialforschung haben die zugrundeliegenden Mechanismen der Selbstheilung im Detail erkennen lassen. Auf diesem Materialdesign aufbauend, können selbstheilende Materialien mit nahezu beliebigen Eigenschaften entwickelt werden, die breit anwendbar sind – vorausgesetzt der “Markt”‐preis stimmt, und die verlängerte Lebensdauer ermöglicht tatsächlich einen entsprechenden Vorteil: Wie schon bei Beton und Autolacken gezeigt, stimmt der eingeschlagene Weg zu einer verbesserten Materialwissenschaft mit resultierender verbesserter Nachhaltigkeit.

Even though the field of self‐healing is rarely known so far – self healing materials are already present at our market. Nevertheless just due to modern scientific concepts we are now able to understand the basic mechanistic steps in a more detailed way. Further progress on this field will open access to materials with a wide range of adjustable properties. Therefore, applications of such self healing materials are not limited – assuming the market‐price is competitive and the elongated lifetime delivers an appropriate advantage. Already demonstrated for concrete and clear coatings for cars, the investigations done so far have generated materials with improved properties and prolonged durability.

Ewig haltbare Materialien sind ein immerwährender Wunsch des Menschen – Beschädigungen durch Deformation, Licht oder auch Abbau müssten sich selbst reparieren – ähnlich wie in Biomaterialien, bei denen die Natur dies über einen Jahrmillionen langen Findungsprozess geschafft hat. Bei selbstheilenden Polymeren verwirklicht man durch gezieltes Design ähnliche Heilungsprinzipien. Verwendung findet diese spezielle Klasse von Materialien in Beschichtungen, antikorrosiven Produkten und ferner als Composite in der Flugzeugindustrie – generell könnte diese imposante Eigenschaft und das daraus folgende breite Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten den Markt dauerhaft beeinflussen.

Autoren:   Diana Döhler, Philipp Michael, Steve Neumann, Wolfgang H. Binder
Journal:   Chemie in unserer Zeit
Jahrgang:   2015
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ciuz.201500686
Erscheinungsdatum:   10.04.2015
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.