Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Frontispiz: Palladium versus Platin – das Metall im Katalysezentrum eines molekularen Photokatalysators bestimmt den Mechanismus der Wasserstoffproduktion mit sichtbarem Licht

Photokatalytische H2‐Produktion

In der Zuschrift auf S. 5132 ff. untersuchen S. Rau et al. den Mechanismus der photokatalytischen Wasserstoffproduktion in Ru‐Pd‐ und Ru‐Pt‐Systemen. Während Pd als initialen Schritt metallische Kolloide bildet, zeigt Pt keine Veränderung der Koordinationssphäre.

Autoren:   Michael G. Pfeffer, Bernhard Schäfer, Grigory Smolentsev, Jens Uhlig, Elena Nazarenko, Julien Guthmuller, Christian Kuhnt, Maria Wächtler, Benjamin Dietzek, Villy Sundström, Sven Rau
Journal:   Angewandte Chemie
Band:   127
Ausgabe:   17
Jahrgang:   2015
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201581761
Erscheinungsdatum:   15.04.2015
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Neue PET-Hydrolase in menschlicher Spucke entdeckt

    Menschlicher Speichel könnte ein Enzym enthalten, das den Kunststoff Polyethylenterephthalat (PET) zersetzen kann. Entdeckt hatten Forschende das Enzym in einer Datenbank für mikrobielle Genome, unter anderem aus menschlichem Speichel. Wie sie in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichten, ... mehr

    Kunststoff aus Vanillin

    Vom kostengünstigen Massenprodukt bis zum maßgeschneiderten Hightech-Material: Kunststoffe sind aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Kehrseite der Medaille sind vor allem der Verbrauch fossiler Ressourcen und die wachsenden Abfallmengen. Ein neuer Ansatz könnten hochwertige Kun ... mehr

    Mehr Daten in der Chemie

    Unzählige chemische Experimente sind in Datenbanken zugänglich. Dennoch sind diese Daten nicht gut genug, um mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen bei neuen Synthesen Produktausbeuten vorherzusagen, hat ein Forschungsteam herausgefunden. Wie das Team in der Zeits ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.