Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

DNA‐Encoded Dynamic Combinatorial Chemical Libraries

Abstract

Dynamic combinatorial chemistry (DCC) explores the thermodynamic equilibrium of reversible reactions. Its application in the discovery of protein binders is largely limited by difficulties in the analysis of complex reaction mixtures. DNA‐encoded chemical library (DECL) technology allows the selection of binders from a mixture of up to billions of different compounds; however, experimental results often show low a signal‐to‐noise ratio and poor correlation between enrichment factor and binding affinity. Herein we describe the design and application of DNA‐encoded dynamic combinatorial chemical libraries (EDCCLs). Our experiments have shown that the EDCCL approach can be used not only to convert monovalent binders into high‐affinity bivalent binders, but also to cause remarkably enhanced enrichment of potent bivalent binders by driving their in situ synthesis. We also demonstrate the application of EDCCLs in DNA‐templated chemical reactions.

Dynamische Auswahl: Dynamische kombinatorische Chemie nutzt das thermodynamische Gleichgewicht reversibler Reaktionen, und DNA‐kodierte chemische Bibliotheken ermöglichen die Selektion von Bindern aus Verbindungsgemischen. Hier werden nun die Vorteile von DNA‐kodierten dynamischen kombinatorischen chemischen Bibliotheken für die Selektion von Proteinbindern (siehe Bild) und für DNA‐templatierte Reaktionen demonstriert.

Autoren:   Francesco V. Reddavide, Weilin Lin, Sarah Lehnert, Yixin Zhang
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2015
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201501775
Erscheinungsdatum:   27.05.2015
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • analysis
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Ein Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft?

    Polyethylenterephthalat (PET) ist einer der verbreitetesten Kunststoffe. Ausgedientes PET landet bisher meist auf Mülldeponien oder in der Umwelt, die Recyclingrate ist immer noch sehr niedrig. In der Zeitschrift Angewandte Chemie berichtet ein Forschungsteam jetzt von einer Zirkonium-basie ... mehr

    Hohe Ausgangspannung

    Der Protonen-Akku ist ein innovativer und umweltfreundlicher Batterietyp, in dem Protonen als Ladungsträger fungieren, also positiv geladene Wasserstoffionen. Für diesen hat nun ein Forschungsteam organische Sulfonamide als robustes und flexibles Material für die Kathode entwickelt. Wie die ... mehr

    Entstehung von Smog

    Industriedunst oder Smog bildet sich, wenn ein Cocktail von Industrieabgasen zu aggressiven, Feinstäuben oxidiert wird, die das Sonnenlicht verdunkeln. Treibende Kraft sind Hydroxylradikale – und für deren Bildung hat nun ein Forschungsteam eine neue Quelle gefunden. Der neu entdeckte Entst ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.