Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Corannulen komprimiert in einem molekularen Käfig

Abstract

Durch Selbstorganisation erhaltene Käfigverbindungen können als molekulare Pressen genutzt werden. Die Komplexierung der schalenförmigen Verbindung Corannulen (C20H10) im Inneren des Käfigs erfolgt unter erheblicher Planarisierung des Gasts. Dies wird anhand von zwei Beispielen, der Einlagerung von Corannulen mit Naphthalindiimid und der Einlagerung von zwei Monobromcorannulenen, demonstriert. Die Änderung der Struktur wurde eindeutig durch Einkristallröntgenstrukturanalyse nachgewiesen.

Molekularer Kompressor: Ein selbstorganisierter molekularer Käfig komprimiert die schalenförmige Verbindung Corannulen in seinem Inneren. Unsubstituiertes Corannulen wird nur zusammen mit Naphthalindiimid komplexiert, Bromcorannulen hingegen unter Bildung eines Homodimers.

Autoren:   Bernd M. Schmidt, Takafumi Osuga, Tomohisa Sawada, Manabu Hoshino, Makoto Fujita
Journal:   Angewandte Chemie
Jahrgang:   2015
Seiten:   n/a
DOI:   10.1002/ange.201509963
Erscheinungsdatum:   10.12.2015
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Angewandte Chemie
  • News

    Eingewickelte Silber-Häufchen

    Unter Nanoclustern versteht man „Häufchen“ aus einigen wenigen Atomen, die oft interessante optische Eigenschaften zeigen und attraktive Sonden für bildgebende Verfahren werden könnten, etwa in der Biomedizin und Diagnostik. In der Zeitschrift Angewandte Chemie stellen Forscher einen Nanocl ... mehr

    Bunte Mikroreaktoren nutzen Sonnenlicht

    Die Sonne ist die nachhaltigste Energiequelle auf unserem Planeten und lässt sich nutzen, um photochemische Reaktionen in Gang zu bringen. In der Zeitschrift Angewandte Chemie stellen Wissenschaftler einen breit anwendbaren, kostengünstigen Photo-Mikroreaktor vor. Er basiert auf „lumineszie ... mehr

    Dotierte Photovoltaik

    Organische Solarzellen bestehen aus kostengünstigen Materialien und sind leicht herzustellen. In Wirkungsgrad und Stabilität liegen sie aber immer noch weit hinter den Solarzellen aus Silizium zurück. Ein deutsche-chinesisches Wissenschaftlerteam hat eine Möglichkeit gefunden, organische So ... mehr

Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.