Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Verweilzeitverkürzung bei der Biogasentstehung durch Zerkleinerung von lignocellulosehaltigen Substraten

Der anaerobe Abbau von organischen Substraten zu Kohlendioxid und Methan ist ein mikrobiell katalysierter Prozess. Die einstufige Biogasgewinnung ist in der Landwirtschaft und in der Klärschlammaufbereitung weit verbreitet. Es findet eine Grobzerkleinerung statt, die nicht der Optimierung der Verweilzeitverkürzung dient, sondern das Verstopfen der Ventile und Pumpen verhindern soll. Ziel war es, den Einfluss der Partikelgröße auf den Biogasertrag festzustellen und die Zerkleinerung zu optimieren. Mit feinstzerkleinerten Trebersuspensionen als Substrat für die anaerobe Fermentation konnte bei stabilen Prozessbedingungen eine kürzere hydraulischer Verweilzeit, ein höherer Abbaugrad und ein höherer Methangehalt des Biogases erreicht werden.Die einstufige Biogasgewinnung ist weit verbreitet. Eine Grobzerkleinerung dient nicht der Optimierung der Verweilzeit, sondern soll das Verstopfen der Ventile und Pumpen verhindern. Ziel war es, den Einfluss der Partikelgröße auf den Biogasertrag festzustellen und die Zerkleinerung zu optimieren.

Autoren:   Haeffner, B.; Nied, C.; Voigt, J.; Sommer, K.
Journal:   Chemie Ingenieur Technik - CIT
Band:   82
Ausgabe:   8
Jahrgang:   2010
Seiten:   1261
DOI:   10.1002/cite.201000076
Erscheinungsdatum:   01.08.2010
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.