Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

9 Aktuelle Fachpublikationen zum Thema Aktivkohle

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

Werner‐Komplexe mit ω‐Dimethylaminoalkyl‐substitutierten Ethylendiaminliganden: bifunktionale H‐Brückendonor‐Katalysatoren für hoch enantioselektive Michael‐Additionen

25.02.2016 | Subrata K. Ghosh, Carola Ganzmann, Nattamai Bhuvanesh, John A. Gladysz, Angewandte Chemie, 2016

Abstract Der racemische Carbonatkomplex [Co(en)2O2CO]+Cl− (en=NH2CH2CH2NH2) reagiert mit (S)‐[H3NCH((CH2)nNHMe2)CH2NH3]3+ 3Cl− (n=1–4) (Wasser, Aktivkohle, 100 °C) zu Λ/Δ‐Diastereomerenmischungen von [Co(en)2((S)‐H2NCH((CH2)nNHMe2)CH2NH2)]4+ 4Cl− (3a–d H4+ 4Cl−), die mit chiralen ...

mehr

Chemo‐ and Regioselective Hydrogenolysis of Diaryl Ether CO Bonds by a Robust Heterogeneous Ni/C Catalyst: Applications to the Cleavage of Complex Lignin‐Related Fragments

15.12.2015 | Fang Gao, Jonathan D. Webb, John F. Hartwig, Angewandte Chemie, 2015

Abstract We report the chemo‐ and regioselective hydrogenolysis of the CO bonds in di‐ortho‐substituted diaryl ethers under the catalysis of a supported nickel catalyst. The catalyst comprises heterogeneous nickel particles supported on activated carbon and furnishes arenes and phenols in ...

mehr

Self‐Supported Interconnected Pt Nanoassemblies as Highly Stable Electrocatalysts for Low‐Temperature Fuel Cells

13.06.2012 | Bao Yu Xia, Wan Theng Ng, Hao Bin Wu, Xin Wang, Xiong Wen (David) Lou, Angewandte Chemie, 2012

Sieger im Langzeittest: Cluster von Pt‐Nanodrähten (3D‐Pt‐Nanoaggregate, Pt‐NAs) sind geeignete Elektrokatalysatoren für Niedertemperatur‐Brennstoffzellen. Beim Vergleich mit einem kommerziellen Pt‐Katalysator und mit 20 Gew.‐% Pt auf Aktivkohle (20 % Pt/CB) erwiesen sich die Pt‐NAs über ...

mehr

Composite Carbon Nanotube/Carbon Electrodes for Electrical Double‐Layer Super Capacitors

12.01.2012 | Noked, Malachi; Okashy, Sivan; Zimrin, Tomer; Aurbach, Doron, Angewandte Chemie, 2012

Kohlenstoff in verschiedener Form: Ein direkte Herstellungsmethode liefert Kompositelektroden aus porösem Kohlenstoff mit gleichmäßig verteilten Kohlenstoffnanoröhren (CNTs) und großen Oberflächen. Die Kristallinität der CNTs wird von den zur Aktivierung angewendeten hohen Temperaturen nicht ...

mehr

Adsorptive Entfernung von Alkoxyphenolen aus Ketonen und Estern mit Aktivkohle – Experimente und Modellierung. Adsorptive Removal of Alkoxyphenols from Ketones and Esters with Activated Carbon – Experiments and Modelling

01.10.2010 | Gräf, T.; Pasel, C.; Bathen, Dieter, Chemie Ingenieur Technik - CIT, 2010

Abstract Hochreine Chemikalien werden vor allem in den Bereichen Elektronik, Optik, Pharmazie und Analytik eingesetzt. Zur Feinreinigung von Flüssigkeiten wird besonders die Adsorption genutzt. Mit Hilfe der hier vorgestellten Adsorptionsmessungen am System Aktivkohle/Alkoxyphenol in Ketonen ...

mehr

Einfluss der NO2‐Dosierung auf Adsorptionsfiltertests. Influence of the Nitrogen Dioxide Supply on Adsorption Filter Tests

01.10.2010 | Sager, U.; Suhartiningsih; Schmidt, F., Chemie Ingenieur Technik - CIT, 2010

Abstract Kraftfahrzeug‐Innenraumfilter scheiden gasförmige Schadstoffe, z. B. Stickstoffdioxid, durch Adsorption an Aktivkohle ab. Ihre Effizienz wird durch Vergleichstests gemäß DIN 71460, Teil 2, geprüft. Der Durchbruch des Testschadgases NO2 durch den Kfz‐Innenraumfilter wird erfasst. NO2 ...

mehr

Selective Oxidation of Glycerol under Acidic Conditions Using Gold Catalysts

14.06.2010 | Villa, Alberto; Veith, Gabriel M.; Prati, Laura, Angewandte Chemie, 2010

Base? Wozu? PtAu-Nanopartikel auf H-Mordenit-Trägern vermitteln hoch aktiv und selektiv die Oxidation von Glycerin unter sauren Bedingungen, was die direkte Bildung der freien Säuren ermöglicht (siehe Bild). Anders als bei PtAu-Nanopartikeln auf Aktivkohle bedingt hier die hohe Selektivität für ...

mehr

Zirkoniumdioxid mit definierter Partikelmorphologie und hierarchisch strukturiertem Porensystem durch kombinierte Exo‐ und Endotemplatsynthese

01.06.2010 | Gläser, R.; Heinrich, A.; With, P.; Lutecki, M.; Fichtner, S.; Böhringer, B., Chemie Ingenieur Technik - CIT, 2010

Zirkoniumdioxid ist nicht nur thermisch und meachnisch sehr stabil, sondern kann auch mit großer spezifischer Oberfläche und großem spezifischen Porenvolumen hergestellt werden. Dadurch ist es als Katalysatorträger interessant. Die Herstellung von Partikeln mit größeren Abmessungen gelingt über ...

mehr

Änderungen des Diffusionskoeffizienten von Tensiden bei der Adsorption an porösen hydrophoben Festkörpern

26.09.2008 | M. J. Schwuger, Fortschrittsberichte über Kolloide und Polymere, 2008

Zusammenfassung Bei der Adsorption an Aktivkohle wird über die Unterschiede im Diffusionsmechanismus zwischen organischen Verbindungen die keine Mizellen bilden, und Tensiden berichtet. Der Diffusionskoeffizient ändert sich im Laufe der Adsorption charakteristisch., Desgleichen ändert sich ...

mehr

Seite 1 von 1
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.