Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Lean Laboratory

Lean Lab, Labor 4.0 oder auch das Labor der Zukunft stehen für ein effizientes Labormanagement mit vollständiger Digitalisierung das mit weniger Aufwand, weniger Ressourcen und weniger Zeitbedarf Labore leistungsfähiger macht und so die Kosten deutlch senken kann.

Firmen Lean Laboratory

Synthian Chemistry, Deutschland

Wir bauen das funktionsreichste und flexibelste vernetzte Laborsystem. Das visionäre Produkt von Synthian wurde entwickelt, um die Arbeitsweise von Wissenschaftlern zu verändern. Diese Transformation besteht aus drei Phasen und unsere Software ist für jede Phase konzipiert. mehr

LabTwin GmbH, Deutschland

Wissenschaftler verbringen 50-80% ihrer Zeit auf der Laborbank, ohne eine einfache Möglichkeit, ihre Ergebnisse zu dokumentieren. Verpasste Details können es schwierig machen, die Forschung zu reproduzieren und Fehlerquellen zu finden, was zu Zeit- und Geldverschwendung führt. Bei LabTwin setzen wir mehr

Produkte Lean Laboratory

Neue Ära der Laborautomation

Multifunktionaler Roboter mit 6 Gelenken automatisiert die Probenvorbereitungsschritte, die bislang nur manuell möglich waren mehr

News Lean Laboratory

  • Wer digital und ganzheitlich denkt, gewinnt!

    Die 330 deutschen Hersteller der Analysen-, Bio- und Labortechnik erzielten 2018 einen Umsatz von 9,28 Milliarden Euro. Das entspricht einem Zuwachs von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Positive Impulse kamen sowohl aus dem Inland als auch aus dem internationalen Geschäft. Die Beschäftigtenzahl st mehr

  • SPECTARIS-Branchen blicken zuversichtlich auf das neue Jahr

    SPECTARIS erwartet wachsende Umsätze und steigende Beschäftigtenzahlen in den Bereichen Medizintechnik, Photonik, Labortechnik und Consumer Optics: Gegenüber 2018 ist ein Plus von drei bis vier Prozent zu erwarten. Nach Einschätzung des Verbandes wird der Gesamtumsatz der Branchen auf über 75 Millia mehr

  • LABVOLUTION 2019: Labortechnik in Zeiten der Vernetzung

    Die digitale Transformation prägt das Bild der kommenden LABVOLUTION. So stellt die Messe 2019 erstmals ein Leitthema in den Mittelpunkt: "The Integrated Lab – das vernetzte Labor". "Digitale Transformation, Automation, Vernetzung und neue Formen der Interaktion verändern die Abläufe im Laboralltag" mehr

Alle News zu Lean Laboratory

White Paper Lean Laboratory

Alle White Paper zu Lean Laboratory

q&more Artikel Lean Laboratory

  • Reduzierte Durchlaufzeiten für mehr Wertschöpfung im Labor

    Die Prozessindustrie ist geprägt von veränderten Produktionsstrukturen, einer global verteilten Produktion sowie hohen Anforderungen an die Herstellungsprozesse. Unternehmen müssen auf sinkende Absatzmengen und spezifischere Produktanforderungen reagieren. mehr

  • Genaue Wägeergebnisse

    Ein „Lean Laboratory“ testet in erster Linie Produkte und Materialien, um Ergebnisse in Bezug auf Kosten und Geschwindigkeit möglichst effizient zu liefern. Ein genaues Ergebnis für den Kunden ist dabei die Grundvoraussetzung. Um jedoch die Genauigkeit eines Wägegeräts über längere Zeit gewährleisten zu können, müssen die richtige Laborwaage als auch die richtigen Kalibrierungen und Routinetests eingesetzt werden. mehr

  • Chancen der Digitalisierung für das GxP-regulierte Labor

    Vor ein paar Jahren stand der Begriff Industrie 4.0 noch für die Zukunftsvision einer digitalisierten Produktion. Inzwischen ist das Thema in der Industrie in der Umsetzung. Kennzeichen sind ein hoher Automatisierungsgrad und vernetzte Prozesse, ohne die globale Wettbewerbsfähigkeit heute nicht mehr denkbar ist. mehr

Alle q&more Artikel zu Lean Laboratory

Autoren Lean Laboratory

  • Daniel W. Fuchs

    Daniel Fuchs, Jahrgang 1969, studierte Servicemarketing und Management an der Universität Luzern. Nach seinem Masterabschluss erwarb er diverse Abschlüsse der Swiss Federal Gouvernement in Marketing und Kommunikation. An der Hochschule für Wirtschaft Zürich erwarb er die Zertifizierung als Lean Mana mehr

  • Dipl. Ing. Erwin Studer

    Erwin Studer, Jahrgang 1959, studierte Maschinenbau an der University of Applied Sciences in Bern. Im Anschluss war er lange Zeit in der pharmazeutischen Industrie tätig. Nebst den Tätigkeiten als Fabrikplaner befasste er sich schon sehr früh mit der Planung und dem Bau von Laborgebäuden. Er führt h mehr

  • Dr. Christoph Jansen

    Christoph Jansen, Jahrgang 1962, studierte Chemie an der Universität zu Köln und promovierte dort bei D.O. Hummel auf dem Gebiet der instrumentellen Analytik. Er war Gründungsmitglied des Vereins „Angewandte Spektrometrie Köln e.V.“ und arbeitete als Applikationschemiker in der Division „Analytical mehr

Verwandte Themen

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.