Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Materialprüfungen

Firmen Materialprüfungen

NETZSCH-Gerätebau GmbH, Deutschland

NETZSCH steht für umfassende Betreuung und kompetenten, zuverlässigen Service, vor und nach dem Gerätekauf. NETZSCH-Gerätebau GmbH konzentriert sich seit über 50 Jahren auf Methoden und Produktentwicklungen für Thermische Analyse und zur Messung Thermophysikalischer Eigenschaften. Unsere Messsystem mehr

Krüss GmbH, Deutschland

Advancing your Surface Science. Als Spezialisten der Grenzflächenchemie und Weltmarktführer für Instrumente zur Messung der Ober- und Grenzflächenspannung bieten wir nicht nur hochpräzise Produktlösungen – unser Angebot ist eine Kombination aus Technologie und wissenschaftlicher Beratung. Dazu gehör mehr

CONTROLS S.à r.l., Frankreich

mehr

Alle Firmen zu Materialprüfungen

Produkte Materialprüfungen

Ihr gesamtes C/N/S/X-Labor in einem Gerät

Vielseitig, schnell und empfindlich mehr

Zukunft integriert – Die neue Generation der Integral Prozessthermostate

LAUDA Integral Prozessthermostate - zuverlässig in vielfältigen Anwendungen unterschiedlichster Branchen mehr

Individuell konfigurierte Druckreaktoren bieten einfache Handhabung, Flexibilität und Funktionalität

PTFE Auskleidung für effektiven Korrosionsschutz erlaubt den Einsatz hochkorrosiver Medien ✓ Flexibilität und Individualität - Die modular konzipierten Reaktoren werden individuell konfiguriert ✓ Einfache Handhabung-Den Schnellspannverschluss öffnen/ schließen Sie einfach von Hand ohne Werkzeug ✓ mehr

Alle Produkte zu Materialprüfungen

News Materialprüfungen

  • Hochsensitive Quantenmagnetometer auf dem Weg in die Industrie

    Das Fraunhofer IAF entwickelt Quantenmagnetometer auf Basis von Diamant. Sie sollen magnetische Felder mit einer räumlichen Auflösung von wenigen Nanometern bis hin zu einzelnen Elektronen- und Kernspins nachweisen. Aufgrund der physikalischen Materialeigenschaften funktionieren Diamant-Quantenmagne mehr

  • Tiefer Einblick dank Neutronen aus der Laserquelle

    Ein Team unter Leitung der TU Darmstadt hat erstmals mit Lasern erzeugte Neutronen für eine industrielle Anwendung nutzbar gemacht. Die Forschenden zeigten, dass Neutronen, die kompakt mit Lasern erzeugt werden, in der zerstörungsfreien Materialprüfung zum Einsatz kommen können. Als elektrisch neutr mehr

  • Terahertzstrahlung kompakter und einfacher als je zuvor

    Terahertzstrahlung hat eine Wellenlänge von typischerweise etwas unter einem Millimeter – und das ist ein technisch schwieriger Bereich. Elektromagnetische Wellen mit größerer Wellenlänge kann man mit gewöhnlichen elektronischen Bauteilen (wie Transistoren) und Antennen erzeugen. Kleinere Wellenläng mehr

Alle News zu Materialprüfungen

q&more Artikel Materialprüfungen

  • Forscher – Lehrer – Dienstleister

    Am 28.12.2018 wäre Carl Remigius Fresenius 200 Jahre alt geworden (Abb. 1.) Der Wissenschaftler war in den über fünfzig Jahren seiner wegweisenden, nachhaltigen beruflichen Arbeit auch ein innovativer Unternehmer und der Lehrer von etwa 5000 Schülern. Es ist spannend und inspirierend, sich mit seinem Wirken und seinem geistigen und materiellen Erbe zu beschäftigen [1a-1f]. mehr

  • Bildhaft deutlich

    2009 und 2010 waren Jahre der Restrukturierung, des Umbaus vorhandener Ressourcen und der Steigerung der Effizienz in der Pharmazeutischen Industrie. 2011 schauen wieder viele Verantwortliche vermehrt mit visionärem Blick in die Zukunft – neue, innovative ­Technologien und andere Wege als die bisher beschrittenen, rücken in den Fokus. ­Eine Zeit des Aufbruchs und der neuen Möglichkeiten hat begonnen – auch in der Materialprüfung. mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.