Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

203 Aktuelle News von ETH Zürich

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Eine neue Theorie für Halbleiter aus Nanokristallen

Eigenschaften eines Nanokristall-​Halbleiters berechnen, noch bevor er hergestellt wird

30.06.2020

ETH-​Forscher haben die erste theoretische Erklärung dafür geliefert, wie elektrischer Strom in Halbleitern aus Nanokristallen geleitet wird. Dadurch könnten in Zukunft neue Sensoren, Laser oder LEDs für Bildschirme entwickelt werden. Seit einigen Jahren kann man Fernsehapparate kaufen, in denen ...

mehr

image description
Verteilung der Kettenlängen von Polymeren gezielt einstellen

Wie mittels der Mischung von zwei Katalysatoren die Dispersität eines Kunststoffs vollständig kontrolliert werden kann

25.06.2020

ETH-​Forscher entwickeln eine neue Methode, um kontrolliert Polymere von unterschiedlicher Länge zu erzeugen. Dies ebnet den Weg für neue Klassen von Kunststoffen, die in bisher undenkbaren Anwendungen eingesetzt werden können. Aus unserem Alltag sind Materialien aus synthetischen Polymeren kaum ...

mehr

image description
Überraschend starkes und verformbares Silizium

Festigkeit von lithografisch erzeugten Siliziumsäulen erreichte sogar Werte, die man eigentlich nur theoretisch erwarten würde

12.06.2020

Forscher der ETH Zürich und der Empa haben gezeigt, dass man aus Silizium kleinste Objekte herstellen kann, die deutlich fester und verformbarer sind als bisher gedacht. Dadurch können etwa Sensoren in Handys kleiner und robuster werden. Seit vor sechzig Jahren der Mosfet-​Transistor erfunden ...

mehr

image description
Ein Material mit besonderem Dreh

Überraschende Entdeckungen zum Verhalten von Elektronen

28.04.2020

In einem Material aus zwei leicht gegeneinander verdrehten, dünnen Kristallschichten haben ETH-​Forscher das Verhalten von stark wechselwirkenden Elektronen untersucht. Dabei fanden sie einige verblüffende Eigenschaften. Viele moderne Technologien beruhen auf speziellen Materialien, wie etwa den ...

mehr

image description
Röntgenblick durch das Wasserfenster

14.04.2020

ETH-​Forscher haben die erste Laserquelle mit hoher Wiederholungsrate entwickelt, die kohärente weiche Röntgenstrahlen über das gesamte «Wasserfenster» hinweg erzeugt. Dieser technologische Durchbruch sollte ein breites Spektrum von Studien ermöglichen, in der Biologie, der Chemie und den ...

mehr

image description
Wie die chemische Industrie die Klimaziele erreichen kann

07.04.2020

ETH-​Forscher analysierten verschiedene Möglichkeiten, die Netto-​CO2-​Emissionen der chemischen Industrie auf null zu reduzieren. Die Wissenschaftler kommen zum Schluss: Eine CO2-​neutrale chemische Industrie ist möglich. Bis 2050 soll unsere Gesellschaft CO2-​neutral werden. Dies hat der ...

mehr

image description
Komplexe Zelluloseobjekte drucken

27.03.2020

Forscher der ETH Zürich und der Empa druckten mit einem Zellulose-Verbundmaterial verschiedene Objekte, deren Zellulosegehalt höher liegt als derjenige von anderen 3D-gedruckten zellulosebasierten Gegenständen. Ein Trick half dabei. Bäume und andere Pflanzen machen es vor: Sie stellen Zellulose ...

mehr

image description
Unterschätzte chemische Vielfalt

Es gibt immer mehr registrierte Industriechemikalien auf dem Weltmarkt

17.02.2020

Ein internationales Forscherteam hat eine globale Bestandsaufnahme aller registrierten Industriechemikalien erstellt: Weltweit werden etwa 350'000 verschiedene Substanzen hergestellt und gehandelt, nicht wie bisher geschätzt nur 100'000. Von gut einem Drittel aller dieser Substanzen fehlen ...

mehr

image description
Schneller Lichtdetektor aus zweidimensionalen Materialien

Technologie mit vielen Möglichkeiten

17.02.2020

Zwei Arbeitsgruppen der ETH Zürich haben gemeinsam einen neuartigen Lichtdetektor entwickelt. Er besteht aus zweidimensional geschichteten Materialien, die an einen Silizium-​Lichtwellenleiter gekoppelt sind. In Zukunft lassen sich mit diesem Ansatz auch Leuchtdioden und Lichtmodulatoren ...

mehr

image description
Plättchen statt Kügelchen machen Bildschirme sparsam

23.01.2020

ETH-​Wissenschaftler haben die QLED-​Technologie für Bildschirme weiterentwickelt. Sie stellten Lichtquellen her, die zum ersten Mal Licht in hoher Intensität in nur eine Richtung ausstrahlen. Dies verringert Streuverluste, was die Technologie äusserst energieeffizient macht. Seit wenigen Jahren ...

mehr

Seite 1 von 21
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.