Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

65 Aktuelle News von TU Graz

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Elektronen in Quantenflüssigkeit tanken Laserenergie

Erkenntnisse eröffnen der ultraschnellen Elektronenmikroskopie neue Türen

14.07.2021

Erstmals ist es gelungen, die Aufnahme von Energie aus Laserlicht durch freie Elektronen in einer Flüssigkeit zu beobachten. Bisher war dies nur in der Gasphase möglich. Die Erkenntnisse unter der Leitung der TU Graz eröffnen der ultraschnellen Elektronenmikroskopie neue Türen. Bei der ...

mehr

image description
Erst heiß, dann kalt: Neue Erkenntnisse zur Entstehung von Eis

Bisheriges Verständnis der Eisbildung auf den Kopf gestellt

31.05.2021

Die weltweit erste molekulare Beobachtung zur Entstehung von Eis durch Forschende der TU Graz sowie der Unis Cambridge und Surrey zeigt, dass Wassermoleküle für den ersten Schritt der Eisbildung zusätzliche Energie aufbringen müssen. Wasser gefriert bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius zu Eis – ...

mehr

image description
Materialforschung auf dem Holzweg

Grüne Alternativen zu fossilen Rohstoffen: Biobasierte Materialien sollen Umweltverschmutzung reduzieren und den Wandel zu einer nachhaltigeren Wirtschaft vorantreiben

12.05.2021

Holz als nachwachsende Ressource bietet ein hohes Potenzial im Kampf gegen den Klimawandel. Zum einen bindet es große Mengen an Kohlenstoff (1 Tonne pro Kubikmeter!). Zum anderen ist es eine umweltfreundliche Alternative zu den fossilen Rohstoffen, die einen Großteil der Treibhausgas-Emissionen ...

mehr

image description
E-Auto-Batterie: Je älter, desto sicherer

Qualifizierung von E-Batterien für ein zweites Leben

04.05.2021

Untersuchungen an der TU Graz zeigen: Je älter eine E-Auto-Batterie, desto geringer die Gefahr, die von ihr ausgeht. Nun wollen die Forschenden und Industriepartner Parameter für die Nachnutzung ausrangierter Batterien definieren. Im Rahmen des COMET-Projekts „SafeBattery“ hat ein Team der TU ...

mehr

image description
Mit Machine Learning Grenzflächen von Hybridmaterialien verstehen

Ein Designprinzip für die Selbstorganisation funktionalisierter Moleküle entwickelt

21.04.2021

Mit Machine-Learning-Methoden können Forscher der TU Graz die Strukturbildung funktionaler Moleküle an den Grenzflächen von Hybridmaterialien vorhersagen. Nun ist ihnen auch der Blick hinter die treibenden Kräfte dieser Strukturbildung gelungen. Die Herstellung von Nanomaterialien beinhaltet ...

mehr

image description
Elektromagnetische Felder von Nanostrukturen erstmals in 3D abgebildet

30.03.2021

Forschern der TU Graz und Universität Graz ist es gemeinsam mit Fachleuten aus Frankreich gelungen, sogenannte Oberflächenphononen erstmals dreidimensional abzubilden. Der Forschungserfolg könnte die Entwicklung neuer, effizienter Nanotechnologien beschleunigen. Ob für die Mikroskopie, die ...

mehr

image description
Neue Erkenntnisse ebnen den Weg zu umweltfreundlichen Superkondensatoren

Nachhaltig, kostengünstig, unbrennbar und einfach zu recyceln

09.10.2020

Ähnlich wie Batterien eignen sich Superkondensatoren für die wiederholte Speicherung elektrischer Energie. TU Graz-Forscher präsentieren in Nature Communications eine besonders sichere und nachhaltige Variante eines solchen Superkondensators. Begrenzte Sicherheit, Nachhaltigkeit und ...

mehr

image description
Ökologischer Stromspeicher aus Vanillin

Forscher haben einen Weg gefunden, den Aromastoff Vanillin in ein redoxaktives Elektrolytmaterial für Flüssigbatterien zu verwandeln

02.10.2020

Es ist ein „bahnbrechender Erfolg im Bereich nachhaltiger Energiespeicher-Technologien“, wie Stefan Spirk vom Institut für Biobasierte Produkte und Papiertechnik der TU Graz es formuliert. Er und sein Team haben es geschafft, Redox-Flow-Batterien umweltfreundlicher zu machen, indem sie deren ...

mehr

image description
Technologieinnovation: Kleinster Partikelsensor der Welt entwickelt

Kompakter und energieeffizienter Sensor für mobile Geräte, informiert in Echtzeit über den Feinstaubgehalt in der Luft und warnt bei erhöhten Werten

25.09.2020

Er ist etwas kleiner als zwei aufeinander gestapelte Ein-Cent-Münzen, aufgrund der Größe besonders energieeffizient, benötigt keine Wartung und findet Platz in mobilen Endgeräten: Der kleinste Partikelsensor der Welt. Smartphones, Smartwatches oder Fitnessarmbänder können mit dieser 12 mal 9 mal ...

mehr

image description
Maschinelle Lernverfahren bringen neue Erkenntnisse über organisch-anorganische Grenzflächen

Simulationen widerlegen frühere Theorien zur langreichweitigen Ladungsübertragung zwischen organischen und anorganischen Materialien

05.08.2020

Oliver Hofmann und seine Arbeitsgruppe am Institut für Festkörperphysik der TU Graz beschäftigen sich mit der Optimierung moderner Elektronik. Eine Schlüsselrolle in ihrer Forschung spielen Grenzflächeneigenschaften von Hybridmaterialien, die aus organischen und anorganischen Komponenten bestehen ...

mehr

Seite 1 von 7
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.