Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

94 Aktuelle News von TU Wien

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Detektivarbeit an der Brennstoffzelle

Forscher untersuchen neue Materialien, mit denen sich die Betriebstemperatur von Brennstoffzellen herabsetzen lässt: Dazu wenden sie eine innovative Methode an

02.12.2021

Festoxidbrennstoffzellen bestehen aus drei wichtigen Teilen: einer Anode, einer Kathode und einem Elektrolyten. Während Sauerstoff an der Kathode in die Festoxidbrennstoffzelle eingebaut wird, wird dieser im Elektrolyt zur Anode transportiert, wo der Sauerstoff mit Wasserstoff zu Wasser reagiert. ...

mehr

image description
Bakterien als Klima-Helden

Kreislaufwirtschaft für CO2

18.11.2021

Um in Zukunft eine kohlenstoffneutrale Kreislaufwirtschaft zu etablieren, werden Technologien benötigt, die als Rohstoff CO2 verwenden. In Form von Formiat kann CO2 von bestimmten Bakterien verstoffwechselt werden. Acetogene sind eine Gruppe von Bakterien, die Formiat verstoffwechseln können. Sie ...

mehr

image description
Katalysatoren: Gleichzeitig vergiftet und sehr lebendig

Überraschende Entdeckung: Ein Katalysator scheint üblichen Gesetzen zu widersprechen und kann gleichzeitig völlig unterschiedliche Zustände annehmen

17.11.2021

Manchmal funktionieren chemische Reaktionen im Labor so wie man sich das vorstellt, und manchmal nicht. Beides ist nicht ungewöhnlich. Höchst ungewöhnlich ist aber das, was ein Forschungsteam an der TU Wien nun beobachtete, als man Wasserstoff-Oxidation an einem Rhodium-Katalysator untersuchte: ...

mehr

image description
Steuerbare Katalyse: Die Lösung des Teilchengrößen-Problems

An der TU Wien gelang es, mikroskopische und makroskopische Betrachtungsweisen zu verbinden – und dadurch ein altes Rätsel zu lösen

28.10.2021

Chemische Reaktionen kann man auf unterschiedlichen Ebenen betrachten: Auf der Ebene einzelner Atome und Moleküle zeigt sich, welche neuen Verbindungen möglich sind. Auf der Ebene von winzigen Teilchen auf Nano- und Mikrometer-Skala kann man verstehen, wie Katalysator-Materialien in die chemische ...

mehr

image description
Supraleitung: Mit neuen Tricks zu besseren Materialien

Nickelate gelten als neuer Hoffnungsträger für künftige Supraleitungs-Technologie: Nun gelang es erstmals, ihre elektronische Struktur präzise zu erklären

26.10.2021

Auch nach über 30 Jahren Forschung gehört die Hochtemperatur-Supraleitung immer noch zu den großen ungelösten Rätseln der Materialphysik. Der genaue Mechanismus, der auf atomarer Ebene dazu führt, dass bestimmte Materialien auch bei relativ hohen Temperaturen elektrischen Strom immer noch völlig ...

mehr

image description
Ein Sandstrahler auf atomarer Ebene

21.09.2021

Von Halbleitern bis zum Mondgestein: Viele Materialien bearbeitet man mit Ionenstrahlen. An der TU Wien ließ sich nun erklären, wie dieser Prozess von der Rauigkeit der Oberfläche abhängt. Wenn man eine Metalloberfläche von einer Lackschicht befreien möchte, kann man dafür einen Sandstrahler ...

mehr

image description
Einzelne Atome verankern

Wie lassen sich Einzelatome für die Katalyse verwenden? Forscher entwickeln eine neue Methode, um Einzelatome auf Trägermaterialien zu verankern

01.09.2021

Oft heißt es „never change a running system“. Dabei können neue Methoden den alten weit überlegen sein. Während chemische Reaktionen bislang vor allem mit größeren Materialmengen, bestehend aus mehreren hundert Atomen, beschleunigt werden, liefern Einzelatome einen neuen Ansatz für die ...

mehr

image description
Wie sich Ionen ihre Elektronen zurückholen

Was passiert, wenn Ionen durch feste Materialien geschossen werden? Direkt beobachten lässt sich das nicht, doch an der TU Wien fand man einen Weg, das trotzdem zu untersuchen

17.08.2021

Die atomaren Zustände, die in den Labors der TU Wien erzeugt werden, sind sehr außergewöhnlich und spielen für die Forschung eine wichtige Rolle. Es handelt sich um hochgeladene Ionen, also um Atome, die extrem stark elektrisch geladen sind, weil ihnen nicht nur ein Elektron weggenommen wurde, ...

mehr

image description
Die Fabrik der Zukunft spricht unsere Sprache

Künstliche Intelligenz soll in Zukunft Industrieanlagen überwachen und in Stand halten: Dazu muss sie allerdings menschliche Texte verstehen können – an der TU Wien zeigt man, wie das geht

11.08.2021

Die Komplexität großer Fertigungsanlagen in der Industrie ist für eine einzelne Person kaum noch überschaubar. Wenn man eine industrielle Fertigungsstraße optimal in Stand halten, überwachen und warten möchte, ist es daher sinnvoll, auf künstliche Intelligenz (KI) zu setzen. Dafür gibt es ...

mehr

image description
Hochtemperatur-Supraleitung verstehen - mit ultratiefen Temperaturen

Überraschende Entdeckung könnte helfen, das Rätsel der Hochtemperatur-Supraleitung zu lösen

23.07.2021

Bei tiefen Temperaturen verlieren bestimmte Materialien ihren elektrischen Widerstand und können Strom völlig verlustfrei leiten – dieses Phänomen, die Supraleitung, ist zwar schon seit 1911 bekannt, doch bis heute ist es nicht vollständig verstanden. Und das ist schade, denn ein Material, das ...

mehr

Seite 1 von 10
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.