Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

82 Aktuelle News von Uni Stuttgart

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Erstmals zweifelsfrei einen Suprafestkörper nachgewiesen

11.09.2019

Suprafestkörper (im englischen supersolids) beschreiben einen Aggregatszustand, den man vereinfacht als fest und flüssig zugleich beschreiben kann. Um den Nachweis dieser exotischen Quantenmaterie ist in den vergangenen Jahren ein regelrechter Wettbewerb entbrannt. Einem Team um Prof. Tilman Pfau ...

mehr

image description
Chemikalien aus Kohlenstoffdioxid – mit Plasma und Perowskitmembranen

PiCK – Kopernikus-Projekt für die Energiewende

06.06.2019

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB und der Universität Stuttgart wollen das klimaschädliche Treibhausgas Kohlenstoffdioxid als Rohstoff zur Herstellung von Chemikalien nutzbar machen. Hierzu entwickeln sie einen kombinierten Plasma- und ...

mehr

image description
Beim Phasenübergang benutzen die Elektronen den Zebrastreifen

Ungewöhnliche Strukturen wechselwirkender Elektronen entdeckt

20.12.2018

Dass Materie in drei verschiedenen Aggregatzuständen oder Phasen vorkommt (fest, flüssig und gasförmig), wissen wir aus der Schulzeit. Wie jedoch die Umwandlung von einer in die andere Phase im Detail geschieht, darüber rätseln Physiker bis heute. Ein internationales Forscherteam unter der ...

mehr

image description
Kleinste Lichtportionen auf Knopfdruck

Neuartige Einzelphotonenquelle entwickelt

31.10.2018

Forscher des Zentrums für Integrierte Quantenwissenschaft und -technologie Baden-Württemberg IQST am 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart haben eine neuartige und vielversprechende Variante einer Lichtquelle für die kleinstmöglichen Energiepakete überhaupt – eine sogenannte ...

mehr

image description
Erich-Hückel-Preis geht an Hans-Joachim Werner

22.08.2018

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) verleiht Professor Dr. Hans-Joachim Werner, Institut für Theoretische Chemie der Universität Stuttgart, den Erich-Hückel-Preis. Werner erhält die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung für seine herausragenden Leistungen in der Theoretischen Chemie. Die ...

mehr

Neue Allianz zwischen Clustermesogenen

Chemiker verknüpfen lumineszierenden Cluster mit kronenförmigen Liganden.

18.07.2018

Clustermesogene stellen eine neue Klasse von Hybridverbindungen dar, die auf anorganischen Übergangsmetall-Clustern und organischen Flüssigkristallen-Liganden basieren. Sie wurden 2010 in Rennes entdeckt. Diese Verbindungen gehören zur Familie der Hybridnanomaterialien und sind ein integraler ...

mehr

image description
Auf dem Weg zu empfindlicheren Sensoren

Ultra-sensitiv dank quantenmechanischer Verschränkung

30.06.2017

Verschränkte Lichtzustände ermöglichen die Erhöhung der Sensitivität in der optischen Interferometrie, einer Messmethode in der Physik. Hierfür benötigt man sogenannte pfadverschränkte Photonenzustände in zeitlich wohl definierten Pulsen. Bisher war die Erzeugung solcher Zustände jedoch nur ...

mehr

Industrieöfen können effizienter und wirtschaftlicher werden

15.08.2016

Die e-flox GmbH, das Institut für Feuerungs- und Kraftwerkstechnik der Universität Stuttgart und das OWI Oel-Waerme-Institut entwickeln gemeinsam ein neues Verbrennungskonzept für die Nutzung unterschiedlicher flüssiger und biogener Brennstoffe im FLOX-Verfahren. Beim FLOX-Verfahren, das in der ...

mehr

Energiespeicher und Rohstoff aus CO2

09.03.2016

46 Millionen Tonnen CO2-Emissionen gingen im Jahr 2012 auf das Konto der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland. Wissenschaftler der Universität Stuttgart, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt sowie der Firma Plinke (Bad Homburg) wollen das Treibhausgas mit Hilfe ...

mehr

image description
Dem Original auf der Spur

04.03.2016

Ob teure Sportschuhe, Markenkleidung, Medikamente oder Bremsbeläge fürs Auto – Produktfälschungen können mit bloßem Auge oft nur schwer vom Original unterschieden werden. Durch Produktpiraterie entstehen in Deutschland hohe Umsatzverluste – mit steigender Tendenz. Damit steigt auch die ...

mehr

Seite 1 von 9
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.