Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

77 Aktuelle News von Universität Bonn

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Bioplastik im Nachhaltigkeits-Dilemma

Wissenschaftler untersuchten die Faktoren zur Klimabilanz pflanzenbasierter Kunststoffe

09.02.2021

Wissenschaftler der Universität Bonn untersuchen die Faktoren zur Klimabilanz pflanzenbasierter Kunststoffe und finden heraus: Die Nachhaltigkeit von pflanzenbasierten Biokunststoffen hängt maßgeblich vom Herkunftsland, seinen Handelsbeziehungen und dem verarbeiteten Rohstoff ab. Plastik, das aus ...

mehr

image description
Innovationen durch haarfeine optische Fasern

Miniaturisierte hochstabile optische Präzisionsfilter bieten sich zum Bau extrem kompakter und selektiver Sensoren an

22.01.2021

Wissenschaftler der Universität Bonn haben auf ganz einfache Weise haarfeine, optische Faser-Filter gebaut. Sie sind nicht nur extrem kompakt und stabil, sondern auch noch in der Farbe abstimmbar. Damit lassen sie sich in der Quantentechnologie einsetzen sowie als Sensoren, etwa für die ...

mehr

image description
Nachhaltiges Katalyse-Verfahren entwickelt

Methode ermöglicht nachhaltige, mit Enzymreaktionen verwandte Oxidationen

20.01.2021

Acetale sind wichtige chemische Verbindungen, die etwa bei der Herstellung bestimmter medizinischer Wirkstoffe eingesetzt werden. Mit einer neuen Methode lassen sie sich künftig einfacher und umweltschonender synthetisieren. Chemiker der Universität Bonn haben das nachhaltige Katalyse-Verfahren ...

mehr

image description
Chemiker synthetisieren „flache“ Silizium-Verbindungen

Molekulare Exoten sind ungewöhnlich stabil

05.01.2021

Chemiker der Universität Bonn haben äußerst ungewöhnliche Verbindungen synthetisiert. Ihr zentraler Baustein ist ein Silizium-Atom. Anders als üblich sind die vier Bindungspartner des Atoms jedoch nicht in Form eines Tetraeders darum angeordnet, sondern flach wie ein Trapez. Diese Anordnung ist ...

mehr

image description
Titan-Katalysator ermöglicht Reaktionen mit Hilfe von Licht

Kostengünstige und unschädliche Alternative für bislang verwendete Ruthenium- und Iridium-Katalysatoren

23.04.2020

Chemiker der Universität Bonn und der Lehigh University in Bethlehem (USA) haben erstmals einen Titan-Katalysator entwickelt, der Licht für selektive chemische Reaktionen nutzbar macht. Er stellt eine kostengünstige und unschädliche Alternative für bislang verwendete Ruthenium- und ...

mehr

image description
Unerwartete Entdeckung: Blaualgen stellen Öl her

Neue Futter- oder Biokraftstoff-Lieferanten?

06.03.2020

Cyanobakterien – umgangssprachlich auch Blaualgen genannt – können mit Hilfe von Licht aus Wasser und Kohlendioxid Öl produzieren. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bonn. Der Befund ist unerwartet: Bislang glaubte man, diese Fähigkeit sei den Pflanzen vorbehalten. Möglicherweise ...

mehr

image description
Chemiker der Uni Bonn lüften langjähriges Rätsel

14.11.2019

Die Photochemie nutzt Licht als Aktivierungsenergie, um etwa Schmierstoffe, umweltverträgliche Kunststoffe oder besonders widerstandsfähige Lacke herzustellen. Als Voraussetzung muss vorher die Quantenausbeute experimentell bestimmt werden. Hierfür wird seit 1956 ein Ferrioxalat-Aktinometer ...

mehr

image description
Chemischer Jonglage-Akt mit drei Teilchen

27.05.2019

Chemiker der Universität Bonn haben zusammen mit US-Kollegen der Columbia University in New York einen neuartigen Katalyse-Mechanismus entdeckt. Mit ihm lassen sich bestimmte Alkohole kostengünstiger und umweltfreundlicher herstellen als bisher. Die Reaktion folgt einem bislang unbekannten ...

mehr

image description
Neue Methode ermöglicht „Fotografieren“ von Enzymen

Studie erleichtert die Aufklärung von Katalyse-Mechanismen

13.05.2019

Wissenschaftler der Universität Bonn haben eine Methode entwickelt, mit der ein Enzym gewissermaßen bei der Arbeit „fotografiert“ werden kann. Ihr Verfahren ermöglicht es, die Funktionsweise wichtiger Biomoleküle besser zu verstehen. Die Forscher erhoffen sich zudem Einblicke in die Ursachen ...

mehr

image description
Tiefgehende Einblicke in die Korrosion von Glas

Forscher beobachten in Echtzeit die Reaktion von Silikatglas mit wässrigen Lösungen

04.03.2019

Silikatglas wird unter anderem benutzt, um darin radioaktive Elemente aus abgebrannten Brennstäben einzuschmelzen. Es hat allerdings einen Nachteil – bei Kontakt mit wässrigen Lösungen korrodiert es. Wissenschaftler der Universität Bonn haben nun mit einer neuen Methode detailliert beobachten ...

mehr

Seite 1 von 8
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.