Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

112 Aktuelle News zum Thema Entsorgung

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Neue Regeln fürs Batterie-Recycling auf den Weg gebracht

Bundeskabinett bringt Änderung des Batteriegesetzes auf den Weg

22.05.2020

(dpa) Die Rücknahme und das Recycling alter Batterien in Deutschland soll bald klareren Regeln folgen und für mehr Umweltschutz sorgen. Das Bundeskabinett brachte dafür am Mittwoch in Berlin eine Änderung des Batteriegesetzes auf den Weg. «Künftig müssen sich alle Hersteller von Batterien ...

mehr

image description
Test der ersten biologisch abbaubaren Strohhalme

23.08.2018

Ein Forschungsteam, zu dem Partner vom University of Georgia New Materials Institute und der RWDC Environmental Stewardship Foundation gehören, wird dank einer Preisvergabe der Temasek Foundation Ecosperity in Singapur ein vollständig biologisch abbaubares Kunststoffstrohhalm entwickeln.Der mit ...

mehr

image description
Wenn Blinkschuhe zu Elektroschrott werden

Neuregelung beim Recycling

14.08.2018

(dpa) Sammelstelle für Elektroschrott statt Sperrmüll oder Altkleidersack: Eine Neuregelung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) bringt vom 15. August an Änderungen auch für Verbraucher mit sich. Mit der Einführung des sogenannten offenen Anwendungsbereichs «Open Scope» fallen ...

mehr

image description
Verbot von Plastikgabeln und Co. soll Milliarden sparen

Kunststoffbranche macht mit

29.05.2018

(dpa) Mit einem Verbot von Plastiktellern, Trinkhalmen, Wattestäbchen und Ballonhaltern will EU-Kommission die Vermüllung der Meere bremsen. Auch andere Wegwerfartikel aus Kunststoff sollen zurückgedrängt werden. «Diese Produkte werden nicht verschwinden, sie werden nur aus anderem Material ...

mehr

Das wird teuer: Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen

Die Branche steht vor einem «perfekten Sturm»

13.12.2016

(dpa) In den nächsten 25 Jahren müssen rund 2.600 Öl- und Gasbohrinseln und ähnliche Objekte auf See abgebaut werden, weil die Anlagen veraltet oder die Felder ausgefördert sind. Die Branche steht deshalb nach Einschätzung der Analysefirma IHS Markit vor einem «perfekten Sturm». Sie sehe sich ...

mehr

Nanomaterialien und andere neuartige Werkstoffe anwendungssicher und umweltverträglich entwickeln und nutzen

20.09.2016

Mit einer langfristigen Forschungsstrategie begleiten die für die Sicherheit von Mensch und Umwelt zuständigen Bundesbehörden – dies sind die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), das Bundesinstitut für ...

mehr

Vernichtung libyscher Chemiewaffen beginnt in Niedersachsen

12.09.2016

(dpa) In Deutschland werden in den kommenden Monaten die Reste des libyschen Chemiewaffen-Programms unschädlich gemacht. Wie die Bundeswehr am Freitag mitteilte, wurden500 Tonnen giftiger Chemikalien von der libyschen Hafenstadt Misrata über Bremen zur bundeseigenen Gesellschaft zur Entsorgung ...

mehr

Wohin mit giftigen Bohrschlämmen?

Hunderte Deponien für diese Sonderabfälle müssen wohl saniert werden

23.03.2016

(dpa) Umweltskandal, Sondermüll-Tourismus sagen die einen. Geordnete Sanierung gefährlicher Abfälle meinen die anderen. Es geht um Hunderttausende Tonnen Schlamm, die deutschlandweit beim Bohren nach Erdgas und Erdöl anfallen, vor allem in Niedersachsen. Mit bergrechtlicher Genehmigung legte die ...

mehr

Brent geht zur Neige: Das berühmteste Ölfeld der Nordsee steht vor dem Ende

Plattform-Entsorgung wird eine Herkulesaufgabe

25.01.2016

(dpa) Starker Wind, hoher Seegang und kaltes Wasser - das ist der Alltag auf halbem Wege zwischen den Shetland-Inseln und Norwegen. Hier liegt das Öl- und Gasfeld Brent, benannt nach dem englischen Namen der Ringelgans. Es ist nicht nur eines der größten und ältesten Ölfelder der Nordsee, sondern ...

mehr

Kernenergie bleibt bei Eon - Milliarden-Verluste durch Abschreibung

14.09.2015

(dpa) Der deutsche Energiekonzern Eon wird sein Kernenergiegeschäft nicht wie ursprünglich geplant auf die neue Gesellschaft Uniper übertragen. Der verbleibende Betrieb und Rückbau der deutschen Erzeugungskapazität aus Kernenergie gehe nicht auf Uniper über, sondern bleibe in der Verantwortung ...

mehr

Seite 1 von 12
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.