Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

94 Aktuelle News zum Thema Keramik

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

Krahn Chemie erwirbt eMBe Products & Service

14.05.2019

Die Krahn Chemie GmbH hat die eMBe Products & Service GmbH, einen der führenden Additiv-Hersteller für die Keramik- und Pulvermetallindustrie in Europa, mit Wirkung zum 1. Mai 2019 erworben. Das bisher inhabergeführte Unternehmen eMBe Products & Service wurde 2007 gegründet und produziert ...

mehr

image description
Ultraleichtes Keramikmaterial, das extremen Temperaturen standhält

Aerogel als ein Upgrade für die Isolierung von Raumfahrzeugen?

19.02.2019

Forscher und Mitarbeiter der UCLA an acht weiteren Forschungseinrichtungen haben ein extrem leichtes, sehr langlebiges Keramik-Aerogel entwickelt. Das Material könnte für Anwendungen wie die Isolierung von Raumfahrzeugen verwendet werden, da es den starken Hitzeeinflüssen und starken ...

mehr

image description
KYOCERA erwirbt deutschen Hersteller von Hochleistungskeramik

04.02.2019

Die Kyocera Corporation gab bekannt, dass die Kyocera Fineceramics GmbH mit Sitz in Deutschland eine Vereinbarung mit der H.C. Starck GmbH über den Erwerb von 100% der Anteile an ihrer Tochtergesellschaft H.C. Starck Ceramics GmbH, einer europäischen Produktions- und Vertriebsgesellschaft für ...

mehr

image description
Effizientere und billigere synthetische Kraftstoffe mit 3D-Druck

26.09.2018

Die Co-Elektrolyse ist ein neuer, sehr effizienter Weg, um aus CO2 und Wasser synthetische Kraftstoffe und Chemikalien herzustellen. Dieselautos und Benziner, aber auch LKWs, Flugzeuge und Schiffe könnten mit solchen Kraftstoffen praktisch klimaneutral fahren. Zudem bieten sie sich als ...

mehr

image description
Premiere: Vollständige Elektromotoren im 3D-Druck

Elektrotechniker drucken weltweit ersten Elektromotor aus Eisen, Kupfer und Keramik

16.03.2018

Mithilfe von metallischen und keramischen Pasten, die durch ein Extrusionsverfahren schichtweise in Form gebracht und anschließend gesintert werden, gelang Forschern der Professur für Elektrische Energiewandlungssysteme und Antriebe an der Technischen Universität Chemnitz der Druck von ...

mehr

image description
Super-Werkstoffe für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche

Bei Belastung verändert sich die Anordnung der Atome innerhalb des Werkstoffs

14.02.2018

Mit einer ganz besonderen „Hochzeit“ ermöglicht die TU Freiberg die Herstellung völlig neuer Werkstoffe für mechanisch hoch beanspruchte Bauteile. Die Kombination aus Stahl und Keramik könnte künftig insbesondere bei Crashs im Verkehrsbereich Leben retten. Das Verfahren wurde nun patentiert. „Es ...

mehr

image description
Aufgewärmt am Start: Neuartiger Abgaskatalysator für Benzinfahrzeuge

Mit Mikrowellen gegen Kaltstartemissionen

12.12.2017

Beim Kaltstart eines Benzinmotors entstehen weit mehr Feinstaub und andere Schadstoffe als während der Fahrt, denn ein kalter Kat ist weit weniger effizient bei der Abgasreinigung. Was tun also? Man könnte den Kat vorheizen, etwa mit Mikrowellen. Empa-Forscher setzen diese Idee nun in die Praxis ...

mehr

Merck eröffnet neues Anwendungslabor in Schanghai

Steigender Kundenwunsch nach Beratung und Zusammenarbeit

21.07.2017

Merck gibt die Eröffnung seines neuen Anwendungslabors für den Unternehmensbereich Performance Materials in Schanghai bekannt. Mit dem erweiterten Technology Application Network China (TANC) unterstreicht Merck seine führende Position mit Pigmenten und funktionellen Materialien. Es ist die ...

mehr

image description
Transparente Keramik

Forschern gelingt erste Herstellung von durchsichtigem Siliziumnitrid

24.03.2017

Forscher haben bei DESY ein superhartes Fenster aus einer weit verbreiteten Industriekeramik hergestellt. Es ist das erste durchsichtige Werkstück aus Siliziumnitrid, wie das japanisch-deutsche Team im Fachblatt „Scientific Reports“ berichtet. Fenster aus diesem sogenannten kubischen ...

mehr

image description
Keramik ohne Brennofen

01.03.2017

ETH-Materialwissenschaftler entwickelten eine neue Keramik-Herstellungsmethode. Dabei müssen die Ausgangsstoffe nicht gebrannt werden. Stattdessen werden sie bei Raumtemperatur bei hohem Druck zusammengepresst, was deutlich energieeffizienter ist. Um Zement, Backsteine, Badezimmerfliesen und ...

mehr

Seite 1 von 10
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.