Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ihr Prozess. Unsere Verantwortung

Die neue Generation von Prozessensoren zur hochgenauen Konzentrationsmessung auch in gefährlicher und explosionsgefährdeter Umgebung

Kombinierter Dichte- und Schallgeschwindigkeitssensor

L-Dens 7000 Dichtesensor-Serie

L-Rix 510/520 Inline-Refraktometer

L-Sonic 6100 Schallgeschwindigkeitssensoren

Zur Optimierung des Energieverbrauchs und zur Einsparung wertvoller Ressourcen bei der Herstellung von chemischen Flüssigkeiten ist die kontinuierliche Bestimmung der Konzentration, mittels Dichte-, Schallgeschwindigkeit- oder Brechungsindexmessung in der Prozesslinie unerlässlich. Die Übertragung gängiger Labormessmethoden in industrielle Prozesse ist nicht nur eine Frage der geeigneten Messtechnik, sondern auch, wie und wo die Installation am effizientesten ist.

Messen Sie mit dem breiten Portfolio an Prozesssensoren von Anton Paar die physikalische Eigenschaften und die Konzentration ihrer Produkte mit höchster Genauigkeit und direkt. Auch unter sich ändernden Prozessbedingungen sorgen unsere Sensoren für schnelle und hochgenaue Messungen. Die Prozesssensoren von Anton Paar messen an den effizientesten Stellen in Ihrer Anlage, da sie Bypass, Inline oder direkt in Tanks installiert werden können.

Die L-Dens-7000-Serie – die neue Generation der Prozessdichtesensoren von Anton Paar mit einer Rohrgröße von 7 mm ist das Ergebnis von mehr als 30 Jahren praktischer Erfahrung. Es handelt sich um eine All-in-One-Lösung, die höchste Genauigkeit mit einem kompakten und robusten Design sowie einer einfachen Integration kombiniert und somit die Klassenbesten für präzise Konzentrationsmessungen darstellen. Der modulare Aufbau der L-Dens-7000-Sensorserie umfasst verschiedene Werkstoffe für die medienberührenden Teile sowie Prozessanschlüsse und elektrische Schnittstellen passend für Anwendungen in der chemischen Industrie wie zum Beispiel die Messung von Bor-, Essig- oder Salzsäure.

Die L-Sonic-Schallgeschwindigkeitssensoren zur kontinuierlichen Überwachung der Produktqualität und Produktspezifikation während der Produktion sind in einer Gabel- oder Rohrausführung erhältlich. L-Sonic-Sensoren sind nahezu unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, Durchflussraten, Viskosität und Druck. Sie detektieren kleinste Veränderungen in der Prozessflüssigkeit und haben eine hohe Toleranz gegenüber Blasen. L-Sonic ist für den Einsatz in gefährlichen und explosionsgefährdeten Bereichen vorbereitet. Aufgrund der verwendeten Materialien für seine probenberührenden Teile ist der Sensor für eine breite Palette von Anwendungen geeignet, von materialschonenden, nicht korrosiven Flüssigkeiten bis hin zu hochaggressiven Säuren und Basen. So weist die Ausführung mit HASTELLOY® HYBRID-BC1®-Legierung hervorragender Korrosionsbeständigkeit für Schwefelsäure oder jene mit Monel 400 für stark alkalische Lösungen auf.

L-Com 5500 ist die neue Dichte- und Schallgeschwindigkeitssensor-Kombination von Anton Paar in einem Gerät zur Messung von 3-Komponenten-Gemischen. Der Sensor besteht aus einem Dichtesensor L-Dens 7500 mit einem piezo-angeregten U-Rohr, das mit einem Schallgeschwindigkeitsmodul erweitert ist. Dichte- und Schallgeschwindigkeitswerte werden direkt an der Sensorelektronik berechnet. Die Vereinigung zweier Messtechnologien resultiert in einem High-End-Sensor mit der höchsten Genauigkeit am Markt (5x10-5 g/cmfür die Dichtemessung und 0,1 m/s für die Schallgeschwindigkeitsmessung). Die medienberührenden Teile bestehen aus Hastelloy C-276, so dass der Sensor für die Analyse aggressiver Produkte bestens geeignet ist. Verschiedene Prozessanschlüsse und elektrische Schnittstellen sind für Anwendungen in der chemischen Industrie ausgelegt. L-Com 5500 ist ideal für die Überwachung und Kontrolle von Chemikalien wie zum Beispiel Formaldehyd-Methanol-Wasser-Gemischen oder von Schwefelsäure zu Oleum.

L-Rix 510/520 die optischen Inline-Smart-Sensoren bestimmen den Brechungsindex von Flüssigkeiten basierend auf dem Messprinzip der kritischen Winkelmessung. Der Brechungsindex wird nicht nur dazu verwendet, bestimmte Substanzen zu identifizieren und seine Reinheit zu bestimmen, sondern auch, um die Konzentration während der Produktion zu bestimmen, da der Brechungsindex ein direktes Maß für die Konzentration ist. L-Rix 510 und L-Rix 520 sind die weltweit ersten Inline-Refraktometer mit gelöteter Optik. Dies bedeutet, dass sie keine flüssigen Dichtungen haben und daher eine lange Lebensdauer aufweisen. Diese Inline-Refraktometer können für mehr als 100.000 Stunden ohne Wartung betrieben werden. Einmal in der Zentrale von Anton Paar justiert, arbeitet L-Rix 510/520 mit den gespeicherten Einstellwerten für die gesamte Lebensdauer.

Neben einzelnen Prozesssensoren bietet Anton Paar auch Projektentwicklung, Systemdesign, Installationssupport und Inbetriebnahme. Egal ob eine neue Linie gebaut wird oder eine bestehende Linie mit modernster Sensortechnologie aufgerüstet wird, die Systeme fügen sich nahtlos in jede Umgebung und Infrastruktur ein.

Wenn Sie Fragen haben oder eine Preisauskunft benötigen fordern Sie jetzt weitere Informationen an!

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +43 (0) 316 376-366


Themen:
  • Prozesssensoren
  • Prozessoptimierungen
  • Konzentrationsmessungen
  • Dichtemessung
  • Brechungsindexmessung
  • Dichtesensoren
  • Prozessdichtesensoren
  • Schallgeschwindigkeitssensoren
  • Temperatursensoren
  • Brechungsindexsensoren
Mehr über Anton Paar
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.