TitroLine 5000: Nie war Titration so einfach

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Einfache Bedienung ohne besondere Kenntnisse der automatischen Titration

2

Abrufbare Standardmethoden für FOS/TAC, Säurekapazität, Chlorid, Gesamtsäure und weitere Anwendungen

3

Auch für manuelle Titrationen und Dosierungen geeignet

Der Titrator TitroLine 5000 ist die erste Wahl beim Einstieg in die automatisierte Titration. Er ermöglicht das Erzielen von schnellen und genauen Ergebnissen ohne eine spezielle Ausbildung oder tiefere Kenntnisse der automatischen Titration.

Der TitroLine 5000 kann für viele Anwendungen in der (Ab-)Wasser-, Umwelt- und Lebensmittelanalytik genutzt werden. Hierzu sind Standardmethoden, z.B. FOS/TAC, Säurekapazität, Gesamtsäure in Getränken, Chlorid uvm., im Titrator abrufbar. Außerdem unterstützt der Titrator sowohl eine Titration auf pH und mV-Endpunkt, als auch lineare und dynamische Titrationen auf Äquivalenzpunkt.

Ein hochauflösender pH/mV Messeingang ermöglicht den Anschluss von pH-, Redox-, Silber- und anderen mV-Elektroden. Durch den Temperaturmesseingang für Pt 1000 und NTC 30 erlaubt der Titrator zudem eine automatische Temperaturkompensation bei der pH-Messung und Titration.

Obwohl der TitroLine 5000 für eine automatisierte Titration ausgelegt ist, können auch weiterhin manuelle Titrationen und Dosierungen vorgenommen werden. Durch diese Eigenschaft ist er der einfachste Einstieg in die automatisierte Titration.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Xylem