LAUDA Scientific GmbH

Polymere automatisch sicher messen – Qualität durch automatische Bestimmung der Lösungsviskosität

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Normgerechte Bestimmung der Lösungsviskosität von Polymerlösungen von PA, PET, PP, PE und vielen mehr.

2

Jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit aggressiven Lösemitteln und Einsatz entsprechender Materialien.

3

21 CFR Part 11-konforme Software für hohe Datensicherheit

Viskositätsmessung mit höchster Modularität und Erweiterbarkeit für optimalen Probendurchsatz

Ein wichtiges Merkmal für die Qualität von hochwertigen Kunststoffprodukten ist die Kettenlänge der verwendeten Polymere. Mit Hilfe der Lösungsviskosimetrie überwachen Sie diese während der Produktion der Polymere, beim Compoundieren, während der Verarbeitung, für die Wareneingangs- und -ausgangskontrolle oder bei der Analyse von Schadensfällen. Damit ist die Lösungsviskosität speziell für den technischen Einsatz, z. B. in der Automobilindustrie von zentraler Bedeutung.

Die automatischen Viskositätsmesssysteme von LAUDA Scientific unterstützen Sie bei der Überwachung von Hochleistungs-Kunststoffen mittels Be-stimmung der Viskositätszahl von Polyamiden nach DIN EN ISO 307, der Intrinsischen Viskosität (IV-Wert) von PET, PBT, PE, PP und PC sowie des K-Werts von PVC und PAAM nach DIN EN ISO 1628 und weiteren.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
LAUDA Scientific GmbH
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über LAUDA