Kühlfalle für Verdampfungsaufgaben

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Hocheffiziente Lösungsmittelrückgewinnung im Labor

2

Ideal geeignet für Rotationsverdampfer und andere Destillationsapparaturen

3

Arbeitstemperaturen bis -50 °C für eine direkte und schnelle Kühlung

Neue Lösung für eine hocheffiziente Lösungsmittelrückgewinnung im Labor

Mit den Kühlfallen CT50 Single und CT50 Twin sind Verdampfungsaufgaben im Labor jetzt noch einfacher und preisgünstiger realisierbar. Die Kühlfallen wurden speziell für die hocheffiziente Lösungsmittelrückgewinnung im Labor entwickelt. CT50 Kühlfallen können an Rotationsverdampfern oder beliebigen anderen Anwendungen angeschlossen werden, bei denen niedrige Temperaturen zur Rückgewinnung von Lösungsmitteln erforderlich sind.

Die CT50 Geräte überzeugen mit einer direkten und schnellen Kühlung sowie niedrigen Betriebskosten. Die kompakte Bauform benötigt nur wenig Platz auf dem Labortisch, zudem arbeiten die CT50 Kühlfallen umweltverträglich und klimaschonend mit natürlichem Kältemittel.

Die Bedienung erfolgt einfach und komfortabel über den modernen OLÉ-Regler. Der Regler erleichtert die tägliche Arbeit mit praktischen Ausstattungsmerkmalen, wie z.B. einem hellen OLED-Display mit Menüführung sowie USB und RS232 Anschlüssen zur Datenkommunikation.

CT50 Kühlfallen überzeugen durch eine robuste, langlebige Konstruktion und hochwertige Materialien. Der Verdampfer ist aus rostfreiem Edelstahl, eine Beschichtung mit beständigen Polytetrafluorethylen, keramischen Polymeren, etc. ist möglich.

Anwendungen
Themen
  • Kühlfallen

  • Laborglasapparaturen

  • Kühler

Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Huber Kältemaschinenbau