Festo Vertrieb GmbH & Co. KG

Greifen und Drehen von Fläschchen und Öffnen/Schließen von Fläschchen-Deckeln

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Elektrisch endlos drehen, elektrisch oder pneumatisch greifen

2

Besonders für die Laborautomation, für das problemlose Öffnen von unterschiedlichsten Probeflaschen

3

Das einzigartige Z-Modul gleicht Gewindesteigungen der Deckel intuitiv aus.

Das kompakteste Drehgreifmodul EHMD ist ideal für das Handling kleiner Probenfläschchen

EHMD ist prädestiniert für kleine Objekte in der Laborautomation.

Ob In-vitro-Diagnose, Zell- oder Genomforschung, Qualitätsprüfungen in der Biotech-Pharma-Industrie: EHMD ist absolut zuverlässig. Bei der Probenvorbereitung ebenso wie bei der Analyse, beim Beladen von Zentrifugen, beim Greifen, Rotieren und Platzieren von Mikrotiter-Platten oder eben beim Öffnen und Verschließen von Probenfläschchen – auch unterschiedlich großen.

In Kombination mit einem 3D-Portal lassen sich auch Qualitätsprüfungen mit Kameras, Barcode-Erkennung oder Druckvorgänge mit Labeldruckern realisieren.

Das Montagemodul mit Z-Ausgleich gleicht die Gewindesteigung des Deckels automatisch aus – ohne Bewegung der Z-Achse. Der Capping- oder Decapping-Vorgang wird einfacher, schneller und universell für verschiedenste Deckeltypen und Gewindesteigungen.

Im Kraft-Betrieb mit der Motorsteuerung CMMO-ST oder CMMT-ST lassen sich Probengefäße unbekannter Größe mit variabler Kraft greifen und aufdrehen.

Anwendungen
  • Analysen

  • Laborautomation

  • automatisierte Probenvorbereitung

  • in-vitro-Diagnostik

Themen
Zielbranchen
Festo Vertrieb GmbH & Co. KG
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Festo