Vertikale Standautoklaven ab 40 bis 150 Liter für alle Laboranwendungen

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Sicher, präzise, reproduzierbar und validierbar sterilisieren.

2

Viele Optionen, Zubehör und Dokumentationsmöglichkeiten.

3

Einfache Bedienung, exzellenter Service, schnelle Sterilisationszyklen.

Für die Sterilisation von Flüssigkeiten, Festkörpern und Abfällen.

Eigens entwickelt für die speziellen Sterilisieraufgaben im Labor, machen Systec Laborautoklaven die Prozessabläufe einfacher, sicherer, genauer, reproduzierbar und validierbar. Systec Autoklaven sind für alle Laboranwendungen, selbst für anspruchsvolle Sterilisationsprozesse, einsetzbar: Sterilisation von Flüssigkeiten (z. B. Nährmedien, Kulturmedien), Festkörpern (z. B. Instrumente, Pipetten, Glaswaren), Abfällen (Vernichtungssterilisation von flüssigen Abfällen in Flaschen oder festen Abfällen in Vernichtungsbeuteln) sowie von biologischen Gefahrstoffen in Sicherheitslabors.

Alle Systec Autoklaven können modular mit Optionen und Ausstattungen zur Optimierung der Sterilisationsprozesse erweitert werden, um validierbare Sterilisationsprozesse durchzuführen. Wahlweise werden nur die Optionen zugerüstet, die für die Optimierung der jeweiligen Sterilisationsverfahren benötigt werden. Die Systec V-Serie, von oben zu beschickende Vertikal-Autoklaven, ist außen kompakt und innen mit idealer Nutzraumgröße in 8 Abmessungen.

Anwendungen
  • Sterilisation

Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Systec