Fermenter und Bioreaktoren für biotechnologische Prozesse

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Aseptiktechnik

2

Vollautomatisierte Anlagensteuerung

3

Optimale Bedingungen für die Kultivierung

Sichere Kultivierung von Mikroorganismen und Zellen mit moderner Anlagentechnik

Für die hochsensiblen Prozesse bei der Fermentation baut Ruland Bioreaktoren und Fermenter, die die Herstellungsprozesse optimal steuern. Um den biologischen Prozessablauf genau abzubilden, nutzt Ruland gmp-konforme Aseptik-Technologie mit vollautomatisierten Prozessen. Wie alle Ruland-Anlagenmodule werden die Bioreaktoren passgenau auf Produkt und Kundenanforderungen ausgelegt. Alle von Ruland hergestellten Bioreaktoren und Fermenter werden im Hygienic Design konstruiert und sind CIP- oder SIP-fähig. Sie eignen sich für Batch-, Fed-Batch- und kontinuierliche Verfahren.

Für anaerobe und aerobe Prozesse, für sterile Medienzugaben oder für die in situ Mediensterilisation liefert Ruland Fermenter im Labormaßstab als Pilotanlagen oder als industrielle Großfermenter für die Produktion. Mit umfassendem Know-how im Anlagenbau begleitet Ruland Scale up-Projekte wie bei allen Anlagen, bei denen zunächst in kleinen Mengen Produktion, Verfahren und das Produkt getestet werden.

Anwendungen
  • fermentation

  • Enzymproduktion

  • Medizinproduktherstellung

  • Fermentation von Lebensmitteln

  • Fermentation von Zellen

  • Fermentation von Mikroorganismen

  • Fermentation von Hefe

  • Bakterienkulturen

Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über RULAND Engineering & Consulting
  • Firmen

    RULAND Engineering & Consulting GmbH

    Ruland Engineering & Consulting bietet individuelle Prozesstechnik für die Herstellung von flüssigen Produkten. Unsere Expertise kommt zum Einsatz, wenn Produktion und Handling von Flüssigkeiten hohe Anforderungen an die Prozesstechnologie stellen. Für alle Ebenen der Produktbehandlung pl ... mehr