Charakterisierung des Trocknungsverhaltens und Filmbildung bei bis zu 250°C

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Kontaktlos, nicht invasiv, ohne Umgebungseinflüsse

2

Temperaturbereich von RT-250°C und Luftfeuchte einstellbar

3

Geeignet für jedes Substrat (Mehrschichtanalyse ebenfalls möglich), variable Dicke von m bis mm

Analyse mittels Diffusing Wave Spectroscopy (DWS)

Der Rheolaser® COATING HT basiert auf der Diffusing Wave Spectroscopy (DWS), einer optischen Technologie. Ein Laser strahlt auf die Probenoberfläche. Die Photonen wandern durch die Beschichtungsdicke, interagieren mit den Streuzentren der Beschichtung (Partikel, Tröpfchen, Polymere…) und eine Kamera erfasst Bilder, die sich aus der Streuung ergeben. Aufgrund dieser Wechselwirkung von Licht und Materie kommt es zu Interferenzen. Dadurch entstehen Bilder mit hellen und dunklen Bereichen, sog. Speckle-Bilder. Die Fluktuationsgeschwindigkeit steht in direktem Zusammenhang mit der Partikelbewegung und damit den viskoelastischen Eigenschaften des Materials. Dank unserer speziellen Bildanalyse wird die „MicroDynamic“ (mD, Hz) ermittelt, die direkt mit der Speckle-Bild-Fluktuation korreliert. Ein hoher mD-Wert resultiert durch eine schnelle Fluktuation, die einer flüssigen Probe entspricht (schnelle Partikelbewegung). Andererseits ist ein niedriger mD-Wert ein Zeichen für eine langsamere Entwicklung des Speckle-Bildes und ein feststoffartiges Verhalten.

Anwendungen
  • Pulverbeschichtungen

  • Farbtrocknung

  • Aushärtung

  • Trocknungsverhalten

  • Filmbildung

  • Offenzeit

  • Paints & Inks

Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Formulaction