Laborkühler mit kältemittelfreier Peltiertechnik für Heiz- und Kühlaufgaben von 4 bis 70 °C

Die Top-3-Vorteile
1

Moderne Peltiertechnik, d.h. kältemittelfrei und dadurch absolut umweltverträglich

2

Vielseitig einsetzbar in Labor und Analysentechnik bei Arbeitstemperaturen von 4 bis 70 °C

3

Äußerst leise im Betrieb, minimaler Platzbedarf, USB-Anschluss und einfache Bedienung

Kompakter, leiser und umweltverträglicher Laborkühler mit Peltiertechnologie

Piccolo arbeitet mit hochmodernen Peltierelementen und ist zum Kühlen genauso geeignet wie zum Heizen. Das kompakte Gerät findet auf jedem Labortisch Platz und erleichtert das Handling mit seinem geringen Gewicht. In Kombination mit dem bewährten OLÉ Regler erzielt Piccolo bessere Wirkungsgrade und überzeugt mit Langlebigkeit und einem leisen und vibrationsarmen Betrieb.
Der Einsatzschwerpunkt von Piccolo sind Anwendungen mit moderatem Leistungsbedarf und weitgehend konstanten Temperaturen. Dazu liefert das Gerät eine Kälteleistung von 280 Watt bei 20 °C sowie Heizleistungen bis 700 Watt (bei 4 °C). Der Arbeitstemperaturbereich reicht von 4 bis 70 °C. Zu den typischen Anwendungen zählen die Kühlung von Mess- und Laborgeräten wie z.B. Refraktometern, Polarimetern und Elektrophorese-Kammern. Weitere Anwendungen gibt es beim Kühlen von optischen Messinstrumenten, Lasern und Fotodioden sowie bei Qualitätskontrollen, Materialtests und zur Probenvorbereitung. Auch für kleinere Chemie-, Photo- und Bioreaktoren sowie Thermoblöcke ist Piccolo eine platzsparende Lösung.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Huber Kältemaschinenbau