Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Motordosierpumpen mit Mehrschicht-Sicherheitsmembran

Die neue Sigma X-Familie – zuverlässig, intelligent und vernetzbar

Sigma/ X Membrandosierpumpe (Steuerungstyp)

Die Sigma X sind zuverlässige Motor-Membrandosierpumpen mit integrierter Steuerung und Mehrlagensicherheitsmembran. Die vielfältigen Schnittstellen ermöglichen digitales Fluid-Management, und das bei einfacher Bedienung.

Als robuste Membrandosierpumpe ist die Sigma-Familie in vielen Anwendungen flexibel einsetzbar. Die Sigma X-Membrandosierpumpe deckt einen Leistungsbereich von 21 bis 1.040 l/h in den Varianten S1Cb, S2Cb und S3Cb ab.



Neu: einheitliches Bedienkonzept

Ein Highlight ist das einheitliche Bedienkonzept mit Click-Wheel und 4 zusätzlichen Bedientasten auf einer abnehmbaren Bedieneinheit. Ein großes beleuchtetes LC-Display und eine von allen Seiten sichtbare 3-LED-Anzeige für Betriebs-, Warn- und Fehlermeldungen bieten zusätzlichen Bedienkomfort. Ein standardmäßig integrierter Timer steuert zeitabhängige Dosiervorgänge. Passende Ersatzteile werden im Display angezeigt.

Neu: flexibel vernetzbar
Wählbare Optionen für Wireless ermöglicht remote Betrieb, Konfiguration und Backup. Anbindung an Prozess Leitsysteme über integrierte PROFIBUS®, CANopen Schnittstelle. Die Fernübertragung von Betriebszuständen erfolgt einfach über ein zusätzliches Ausgangs- bzw. Relaismodul.

Abnehmbare Bedieneinheit (HMI) für hohen Bedienkomfort
Die mobile Bedieneinheit bietet in der praktischen Anwendung zusätzlichen Bedienkomfort. Damit kann die Pumpe schnell und einfach in jede spezifische Applikation eingebaut werden.

Dosierprofile für optimales Dosierergebnis
Einstellbare Dosierprofile sorgen für optimale Dosierergebnisse. Ein standardmäßig integrierter Timer steuert zeitabhängige Dosiervorgänge. Passende Ersatzteile können im Display angezeigt werden.

Integriertes Logbuch
Ein Integriertes Logbuch speichert bis zu 300 Ereignisse und erleichtert eine Fehlerbehebung und Ursachenanalyse. Dadurch wird die Prozessführung, Optimierung und Fehleranalyse wesentlich erleichtert.

Anwendungsbeispiele

  • Chemikaliendosierung bis 1.000 l/h
  • Trinkwasseraufbereitung: Dosieren von Desinfektionsmitteln
  • Kühlkreisläufe: Dosieren von Desinfektionsmitteln
  • Abwasseraufbereitung: Dosieren von Flockungsmitteln
  • Papierindustrie: Dosieren von Additiven
  • Kunststoffherstellung: Dosieren von Zusatzstoffen
  • Textilindustrie: Dosieren von Färberei-Hilfsmitteln

Wenn Sie Fragen haben oder eine Preisauskunft benötigen fordern Sie jetzt weitere Informationen an!

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0)6221 / 4294650


Mehr über ProMinent
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.