Klein, kleiner, Ministat: Die kleinsten Kältethermostate der Welt

Kompakte Kälteumwälzthermostate mit neuen Multitouch-Regler Pilot ONE

Huber Ministate sind die kleinsten Kältethermostate der Welt. Mit geringen Abmessungen ermöglichen die Geräte einen Betrieb auf engstem Raum, zum Beispiel in einem Laborabzug oder innerhalb von technischen Anlagen. Trotz minimaler Abmessungen sind die Geräte umfangreich ausgestattet und bieten genügend Leistung zur Temperierung von Photometern, Refraktometern, Viskosimetern, Destillationsapparaturen, Reaktionsgefäßen und Miniplantanlagen. Obwohl der Schwerpunkt auf externen Anwendungen liegt, ist die Badöffnung ausreichend groß um auch kleinere Objekte direkt im Thermostatenbad zu temperieren.

Die Ministat-Reihe umfasst drei Grundmodelle, welche jeweils luft- oder wassergekühlt erhältlich sind. Modellabhängig werden Arbeitstemperaturen von -45 °C bis +200 °C abgedeckt und Kälteleistungen bis 600 Watt erzielt. Die maximal zulässige Umgebungstemperatur für einen Dauerbetrieb liegt bei +40 °C. Für optimale Umwälzung sorgt eine leistungsstarke Druck-Saugpumpe mit stufenlos regelbarer Drehzahl. Über einen optionalen Drucksensor kann auch der maximale Druck geregelt werden – damit werden empfindliche Glasreaktoren und -apparaturen zuverlässig vor Bruch geschützt.

Um Energie zu sparen und Abwärme zu reduzieren, wird die Kälteleistung bei allen Modellen aktiv geregelt. Auch die übrige Ausstattung kann sich sehen lassen: Serienmäßig an Bord ist der neue Multitouch-Regler Pilot ONE mit großem 5,7“ TFT-Farbdisplay, komfortabler Bedienerführung in 11 Sprachen sowie USB- und Netzwerkanschlüssen. Ein weiterer Pluspunkt ist die elektronische Upgrade-Funktion zur Aktivierung von Zusatzfunktionen wie Programmgeber, Kaskadenregelung, Rampenfunktion, Usermenüs, Kalenderstart und Grafikanzeige. Analoge Anschlüsse nach NAMUR sind über das optionale Com.G@te-Modul verfügbar, damit ist eine Integration der Ministate in Anlagen und Prozessleitsysteme möglich.

Themen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Huber Kältemaschinenbau
  • Produkte

    Heiß, heißer, Chili!

    Kompakter, leistungsstarker Wärme-Umwälzthermostat für geschlossene Temperierkreisläufe Hohe Arbeitstemperaturen bis +300 °C ganz ohne Öldämpfe und weniger Oxidation des Fluids mehr

    Kühlfalle für Verdampfungsaufgaben

    Hocheffiziente Lösungsmittelrückgewinnung im Labor ✓ Ideal geeignet für Rotationsverdampfer und andere Destillationsapparaturen ✓ Arbeitstemperaturen bis -50 °C für eine direkte und schnelle Kühlung mehr

    Forschungsreaktoren im Labor schnell und hochgenau temperieren

    Ideal für die hochgenaue Temperierung von Reaktorsystemen im Labor ✓ Hohe Dynamik für kürzeste Aufheiz- und Abkühlzeiten ✓ Großer Arbeitstemperaturbereich von -40 bis +200 °C ohne Flüssigkeitswechsel mehr

  • Videos

    Temperieren ganz einfach ohne Kältemittel

    Ultra-kompakt, einfach im Handling und vielseitig einsetzbar – der neue Piccolo Umwälzkühler überzeugt auf ganzer Linie. Piccolo arbeitet thermoelektrisch mit modernster Peltiertechnik, d.h. völlig kältemittelfrei und dadurch absolut umweltverträglich. Mit Arbeitstemperaturen von 4 bis 70 ° ... mehr

    Heiß, heißer, Chili!

    Mit Chili präsentiert Huber Kältemaschinenbau einen kompakten Wärme-Umwälzthermostaten für Anwendungen mit geschlossenem Temperierkreislauf. Der zur Unistat-Produktfamilie gehörende Chili ist der kleinste Heizthermostat im Sortiment und für die Verwendung mit Marlotherm als Thermofluid zuge ... mehr

    Kühlfalle für Verdampfungsaufgaben

    Mit den Kühlfallen CT50 Single und CT50 Twin sind Verdampfungsaufgaben im Labor jetzt noch einfacher und preisgünstiger realisierbar. Die Kühlfallen wurden speziell für die hocheffiziente Lösungsmittelrückgewinnung im Labor entwickelt. CT50 Kühlfallen können an Rotationsverdampfern oder bel ... mehr

  • News

    Huber investiert erneut in die Zukunft

    Anfang Dezember feierte die Peter Huber Kältemaschinenbau AG mit einem Spatenstich den offiziellen Baustart für eine erneute Erweiterung ihres Hauptsitzes in Offenburg-Elgersweier. Nachdem kürzlich das neue Verwaltungsgebäude fertig gestellt wurde, investiert das Familienunternehmen dank st ... mehr

    Huber verstärkt Vertriebsteam in Norddeutschland und Dänemark

    Seit Anfang Oktober verstärken zwei neue technische Verkäufer das deutsche Vertriebsteam bei der Peter Huber Kältemaschinenbau AG. Tim Litterst betreut ab sofort zusammen mit Maximilian Delakowitz die Kunden im Vertriebsgebiet Norddeutschland (Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holst ... mehr

    Huber eröffnet neue Niederlassung in China

    Huber setzt seine internationale Expansion mit einer neuen Vertriebsniederlassung mit Sitz in Guangzhou in China fort. Unter dem Namen „Huber China“ wird die neue Tochtergesellschaft zukünftig Endanwender und Händler in China bedienen. Am Mittwoch, den 1. August 2018 fand die Eröffnungsfeie ... mehr

  • White Paper

    Temperierlösungen für die chemische Forschung und Produktion

    Eine genaue Temperaturführung hat in der chemischen Reaktionstechnik maßgeblichen Einfluss auf Produktionsleistung oder Forschungsergebnis. Unistat-Temperiersysteme sorgen in zahlreichen Forschungslaboratorien, Pilotanlagen und Kilo-Labors für exakte mehr

  • Firmen

    Peter Huber Kältemaschinenbau AG

    Temperiergeräte für Forschung und Industrie: umweltverträgliche Kälteerzeugung bis 130 kW Kälteleistung, -120 bis +425°C, hohe Genauigkeit, schnelle Temperaturwechsel, Dialogfähigkeit für Prozesskontrolle und Automation mehr