Optimale Probenvorbereitung für MALDI Imaging

Der hochentwickelte Tissue MALDI-Sprayer M5

Der jetzt noch leistungsfähigere Tissue MALDI-Sprayer M5 ermöglicht dank seiner patentierten Sprühtechnologie mit beheizbarer Sprühdüse eine besonders feine, kontinuierliche und reproduzierbare Beschichtung diverser Oberflächen.

Äußerst schnelle Aufarbeitungszeiten, verbesserter Anwenderschutz, beheizbarer Probentisch, optimierte Abfallversorgung, integrierte Pumpensteuerung, sind Resultate einer hochentwickelten Technologie. Für den Anwender in der bildgebenden Massenspektrometrie resultieren daraus enorme Vorteile.
Dieses Topmodell baut auf den bewährten Eigenschaften des MALDI Sprayers M3 auf, bietet jedoch erweitertes Prozesspotential.

Hohe Flussraten bis 500 µl/min sind mittels HPLC Pumpe  möglich und daraus resultierend sehr schnelle Aufarbeitungszeiten. Die Sprühdüse bewegt sich ca. 4 x schneller, Zyklen von 2 bis 18 Minuten je slide sind möglich. Das Gehäuse wurde völlig neu aufgebaut. Die Probenbeladung wird durch ein Schubladensystem erleichtert. Eine Pumpensteuerung ist integriert, einfacher Zugang zum Inline-Filter ist möglich.

Feinster Sprühnebel (sehr kleine Matrixtröpfchen, 1-3 Mikrometer) des M5 sorgt für äußerst gleichmäßige, extrem feine und reproduzierbare Matrix Beschichtung, die entscheidend ist für die hochauflösende Bildgebung.

Die intuitive Steuersoftware ermöglicht die präzise Beschichtung der Oberflächen in vielfältigster Weise, selbst die Geschwindigkeit des Spraykopfes kann variiert werden. Das hohe Maß an Automatisierung ermöglicht kontinuierliches Arbeiten, minimiert das Risiko der Düsenverstopfung und bedeutet Zeitersparnis.

Mehr als 30 validierte Protokolle für die meisten Matrices (z.B. SA, CHCA, DHB, DAN, 9-AA, DHA, CMBT, THAP), wie auch für Trypsinverdau, stehen zur Verfügung.

Ergänzend zu dem MALDI-Sprayer M5 gibt es als "einfachere" und damit auch kostengünstigere Geräteversion den MALDI Matrix-Sprayer M3.

Als komplettes Probenvorbereitungssystem für sonstige Massenspektrometer bieten wir die SepQuant dropletProbe, die die Flüssig-Extraktion von Analyten auf Oberflächen und Trennung mittels HPLC vor der massenspektrometrischen Analyse ermöglicht. Ein höchst stabiles Probenahmeverfahren dank der patentierten Sensortechnologie mittels Laser. Auch nachrüstbar in CTC PAL Samplern.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne!

Anwendungen
Themen
  • MALDI-Spotter

Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über ERC
  • Produkte

    Sedex 100 – Der empfindlichste ELSD-Detektor auf dem Markt

    Für HPLC, UHPLC und SFC: Die überragende Empfindlichkeit und der hohe dynamische Bereich dieser Lichtstreudetektoren basiert auf der innovativen SAGA-Technologie (Sedex Automated Gain Adjustment). mehr

  • News

    Neue Internetpräsenz der ERC GmbH

    Die ERC GmbH, seit über 30 Jahren der Spezialist in der LC, präsentiert sich online im neuen Webdesign. Auf einfache, klare und informative Weise wird dem Benutzer das umfassende Produkt- und Dienstleistungsportfolio nähergebracht. Das Erscheinungsbild ist optisch sehr ansprechend, klar str ... mehr

  • Firmen

    ERC Gesellschaft für den Vertrieb wissenschaftlicher Geräte mbH

    Vor über 35 Jahren wurde die ERC GmbH gegründet. Renommierte Hersteller arbeiten exklusiv mit uns als Vertriebspartner zusammen. Eingesetzt werden unsere Messinstrumente europaweit im Bereich der Forschung bis hin zur Qualitätskontrolle. In Deutschland waren wir die Ersten, die Degasser un ... mehr