Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Messung der freien Oberflächenenergie in einer Sekunde mit einem Klick

Mobile Surface Analyzer – MSA

Mobile Surface Analyzer – MSA

Mobile Surface Analyzer – MSA

Mobile Surface Analyzer – MSA

Schnelle, mobile SFE-Bestimmung durch parallele Kontaktwinkelmessung mit zwei Flüssigkeiten

Unser Mobile Surface Analyzer – MSA ermittelt die Benetzbarkeit einer Probe anhand des Kontaktwinkels. Um die freie Oberflächenenergie (SFE) einer festen Oberfläche zu bestimmen, werden zwei Testflüssigkeiten eingesetzt – eine polare (meist Wasser) und eine unpolare (meist Diiodmethan).

Das innovative, von uns speziell entwickelte Doppeldosiersystem des MSA platziert die Tropfen in wenigen Millisekunden, mit hoher Volumenpräzision und minimaler kinetischer Energie.

Die Tropfen werden per Videobildanalyse vollautomatisch parallel analysiert, um die freie Oberflächenenergie (SFE) zu berechnen. Der gesamte Vorgang vollzieht sich in weniger als einer Sekunde.

Durch die simultane Doppeldosierung entfällt der Wechsel der Testflüssigkeit während der Materialanalyse, wie er bei herkömmlichen Dosiereinheiten notwendig ist. Das kontaktlose Verfahren verhindert dabei eine ungewollte Berührung und mögliche Verunreinigung oder Beschädigung der Probe.

Für eine einfache Handhabung der Dosierung sorgen Kartuschen, die außerhalb des Instruments gefüllt werden. Mit einer Füllung kann das handliche MSA etwa 1000 Tropfen je Flüssigkeit dosieren.

Für Flüssigkeiten mit großem Reinigungsaufwand wie Klebstoffe, Tinten oder Lacke haben wir eine alternative Lösung entwickelt, die nach dem herkömmlichen Prinzip mit Einwegspritzen arbeitet. Dazu kann das Dosiersystem schnell auf eine automatisierte Spritzendosiereinheit umgerüstet werden.

Einfache Bedienung und flexibler Einsatz

Das MSA wird vorzugsweise mit einem Notebook betrieben. Dank Stromversorgung über USB, sein geringes Gewicht und eine kleine Standfläche ist das MSA ideal für die mobile und zerstörungsfreie Qualitätskontrolle. Das Instrument analysiert beliebig große Proben wie zum Beispiel Autokarosserien. Es liefert selbst für vertikale Flächen und über Kopf sowie für leicht konvexe Proben zuverlässige Ergebnisse.

Unsere moderne, intuitive Software ADVANCE – berechnet automatisch die freie Oberflächenenergie anhand bewährter und aussagekräftiger wissenschaftlicher Modelle. Die gewonnenen Informationen über die Polarität der Oberfläche zeigen beispielsweise den Effekt einer Aktivierung etwa durch Plasmabehandlung zuverlässig an.

Die präzise Messung und deren wissenschaftliche Auswertung werden durch einen einzigen Tastendruck ausgelöst. Messfehler durch Fehlbedienung sind dadurch praktisch ausgeschlossen.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0)40 / 63796209


Themen:
Mehr über KRÜSS
  • Videos

    Messung der freien Oberflächenenergie in einer Sekunde mit einem Klick

    Schnelle, mobile SFE-Bestimmung durch parallele Kontaktwinkelmessung mit zwei Flüssigkeiten Unser Mobile Surface Analyzer – MSA ermittelt die Benetzbarkeit einer Probe anhand des Kontaktwinkels. Um die freie Oberflächenenergie (SFE) einer festen Oberfläche zu bestimmen, werden zwei Testflüs ... mehr

    Wissenschaftliche Analyse flüssiger Schäume

    Reproduzierbare, präzise und prozessnahe Messungen Eine besondere Stärke unseres DFA100 sind die außerordentlich gut reproduzierbaren Schaumhöhenmessungen durch einen genau kontrollierten Aufschäumvorgang mittels elektronischer Gasflussregelung oder Rührersteuerung. Ebenso präzise erfasst d ... mehr

  • News

    KRÜSS gehört zu den Innovationsführern 2018

    Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die KRÜSS GmbH. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yoges ... mehr

    KRÜSS eröffnet eigene Niederlassungen in China

    Die KRÜSS GmbH ist seit dem 1. Juli 2016 mit einer eigenen Firma in der Volksrepublik China vertreten. Mit ersten Filialen in Shanghai und Peking startet der Hersteller von Messinstrumenten für die Grenzflächenchemie mit eigenen Niederlassungen an diesen zwei wirtschaftlich bedeutenden Stan ... mehr

    KRÜSS Spin-off spezialisiert sich auf UX-optimierte Lösungen für wissenschaftliche Applikationen

    Software steht in der Entwicklung von Messgeräten selten an erster Stelle. Es geht um die Entwicklung der Hardware mit dem Fokus auf Messtechnik und Präzision. Häufig wird die Gerätesteuerungssoftware von Wissenschaftlern oder Elektroingenieuren als Hardware-Zubehör geschrieben und nicht vo ... mehr

  • Firmen

    KRÜSS GmbH

    Advancing your Surface Science. Als Spezialisten der Grenzflächenchemie und Weltmarktführer für Instrumente zur Messung der Ober- und Grenzflächenspannung bieten wir nicht nur hochpräzise Produktlösungen – unser Angebot ist eine Kombination aus Technologie und wissenschaftlicher Beratung. D ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.