GLP-konforme, kabellose Mehrparameter-Messung und Datenübertragung mit IDS-Sensoren

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Digitale Datenübertragung bietet hohe Messgenauigkeit ohne Signalstörungen

2

Die Kombination von verschlüsselten Mess-und Metadaten vom Sensor gewährleistet Datenintegrität

3

Das IDS Gate ermöglicht bis zu 8 Messungen ohne Messgerät und reduziert dadurch den Validierungsaufwand

IDS-Elektroden mit kabelloser Messung von pH, Leitfähigkeit, Sauerstoff sowie Trübung

Das IDS-System besteht aus IDS-Sensoren, einem Funkmodul und einem inoLab-Messgerät oder dem neuen IDS-Gate. IDS-Sensoren haben sich als zuverlässig, präzise und datensicher etabliert. Die Arbeit mit Sonden, die am Laborarbeitsplatz mit dem Messgerät verbunden sind, kann zu erheblichen Ineffizienzen im Arbeitsablauf führen und sogar unsicher werden. Funkmodule in Kombination mit den Intelligenten Digitalen Sensoren (IDS) ermöglichen flexibles Arbeiten überall dort, wo pH-Wert, Leitfähigkeit, gelöster Sauerstoff und/oder Trübung gemessen werden müssen. Bis zu 3 Sensoren können gleichzeitig mit einem inoLab-Messgerät oder bis zu 8 mit dem neuen IDS-Gate kommunizieren, wobei das IDS-Gate GLP-konforme und sichere Daten liefert.

Die Verwendung eines Barcode-Lesegeräts trägt weiter zur Sicherheit und Effizienzeinsparung bei, indem andere Daten (Benutzer-ID, Proben-ID) mit den Sensor-Informationen (Messwerte, Kalibrierung, Datum, Uhrzeit) bei der Messung kombiniert werden, bevor der gesamte Satz sicher an LIMS oder EXCEL übertragen wird.

 

 

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Xylem