Merck führt eine neue Reihe an Hochleistungs-Wasseraufbereitungssystemen ein

Verschiedene Aufbereitungstechnologien gewährleisten eine konstante Wasserqualität bei geringen und kalkulierbaren Betriebskosten

Das Elix® Hochleistungs-System nutzt Technologien zur konstanten Erzeugung von analysenreinem Wasser optimaler Qualität, das zur Verwendung für allgemeine Laboranwendungen und zur Speisung von Geräten geeignet ist. Das System kombiniert Mercks Elix Elektroentionisierungstechnologie mit fortschrittlichen Aufbereitungsmethoden wie Progard® Vorbehandlungskartuschen, Umkehrosmose und Bestrahlung mit bakteriziden UV-Lampen. Die neuen Modelle sind mit der E.R.A.™ (Evolutive Reject Adjustment) Technologie von Merck ausgestattet, die automatisch die Wasserrückführung auf Basis der Speisewasserqualität optimiert und so den Wasserverbrauch reduziert. Das System kann außerdem in ein LIMS (Laboratory Information Management System) oder BMS (Building Management System) eingebunden werden.

Die anwenderfreundliche Kommunikationsschnittstelle des Elix Hochleistungs-Systems zeigt alle für den täglichen Betrieb benötigten Informationen an. Ein großer farbiger Touch-Screen zeigt den Tankfüllstand, Entnahmeinformationen, Wasserproduktionsdaten und den Status von Verbrauchsartikeln sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen eines Systemassistenten zu deren Austausch an.

Anwendungen
Themen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Merck