Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Thermische Analyse von anorganischen Materialien

Das Webinar beschreibt verschiedene Anwendungen zur Charakterisierung von anorganischen Stoffen.

Im Webinar "Thermal Analysis Inorganic Materials" beschreiben wir eine Reihe von Techniken und Methoden, mit denen die physikalischen Eigenschaften anorganischer Materialien und Verbindungen charakterisiert werden können.< /p>

Anorganische Materialien und industrielle Anwendungen

Anorganische Materialien umfassen alles andere, d.h. Verbindungen wie Metalle, Salze, Mineralien und so weiter. Die chemische Bindung ist weitgehend ionisch.< br> Oxide und Sulfide von Kohlenstoff, und Metallcarbide gelten als anorganische Verbindungen. Kohle gilt als anorganische Substanz und ist als Energiequelle von großer Bedeutung.< /p>

Thermische Analyse wird hauptsächlich zur Messung des Feuchtigkeitsgehalts, der thermischen und oxidativen Stabilität sowie der Fest-Feststoff-Übergänge eingesetzt. Darüber hinaus kann es zur Bestimmung der Zusammensetzung von Rohstoffen wie Gips und zur Charakterisierung energetischer Materialien im Hinblick auf Lagerbedingungen und Sicherheit eingesetzt werden.
Weitere wichtige Anwendungen haben mit der Kompatibilität von Baustoffen zu tun.

Thermische Analyse anorganischer Materialien

Die wichtigsten Effekte, die mit DSC analysiert werden können, sind das Glasübergangs- und Schmelzverhalten.

TOA ist die Methode der Wahl für die visuelle Beobachtung von Proben, z.B. während der Kristallisation, und zum Nachweis verschiedener Polymorphs.
Die Hauptanwendungen von TGA sind Inhaltsanalyse, thermische Stabilität und Verdampfungsverhalten.

TMA kann zur Charakterisierung des Ausdehnungs-, Schrumpfungs- oder Schmelzverhaltens verwendet werden.

DMA ist eine ausgezeichnete Methode zur Charakterisierung des viskoelastischen Verhaltens von Materialien.

Dieser Text wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt und kann daher Fehler im Wortschatz, in der Syntax oder in der Grammatik enthalten.

Nach Vereinbarung: Ja
Themen:
Mehr über Mettler-Toledo
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.