Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Funktionsweise einer Solarzelle

Aufbau und Funktionsweise einer herkömmlichen Solarzelle

Themen:
Mehr über Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie
  • Videos

    Wasserstoff aus Sonnenlicht

    Am HZB hat ein Team eine neue Photokathode entwickelt, die mit Sonnenlicht Wasser spaltet und Wasserstoff freisetzt. Diese Photokathode besteht aus dem Halbleiter Chalkopyrit und einer feinen Schicht aus Titandioxid, beides sind sehr preiswerte Materialien. Sehen Sie hier, wie die Photokath ... mehr

    Die Neutronenforscher

    Der "Neutronman" führt durch die Welt der Neutronen. Der Zuschauer erfährt, wozu Neutronen gut sind, wie man sie gewinnt und welche Forschungen am Berliner Forschungsreaktor gemacht werden. mehr

    Das Helmholtz-Zentrum Berlin

    Zwei Großgeräte - eine Vision: Das HZB ist ein Schlaraffenland für Forscher aus aller Welt. mehr

  • News

    Grüner Wasserstoff: Israelisch-deutsches Team löst das Rätsel um Rost

    Metalloxide wie Rost eignen sich als Photoelektroden, um „grünen“ Wasserstoff mit Sonnenlicht zu erzeugen. Doch trotz jahrzehntelanger Forschung an diesem preisgünstigen Material sind die Fortschritte begrenzt. Ein Team am HZB hat nun gemeinsam mit Partnern von der Ben-Gurion-Universität un ... mehr

    Solarzellen: Verluste auf der Nanoskala sichtbar gemacht

    Solarzellen aus kristallinem Silizium erreichen Spitzenwirkungsgrade, insbesondere in Verbindung mit selektiven Kontakten aus amorphem Silizium (a-Si:H). Ihre Effizienz wird jedoch durch Verluste in diesen Kontaktschichten begrenzt. Nun hat erstmals ein Team am HZB und der University of Uta ... mehr

    Wie Licht MoS2-Dünnschichten katalytisch aktiviert

    Dünnschichten aus Molybdän und Schwefel gehören zu einer Klasse von Materialien, die als (Photo)-Katalysatoren infrage kommen. Solche günstigen Katalysatoren werden gebraucht, um mit Sonnenenergie auch den Brennstoff Wasserstoff zu erzeugen. Allerdings sind sie bislang noch wenig effizient. ... mehr

  • Forschungsinstitute

    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

    Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) ist aus der Fusion des ehemaligen Hahn-Meitner-Instituts Berlin (HMI) und der Berliner Elektronenspeicherring-Gesellschaft für Synchrotronstrahlung (BESSY) hervorgegangen. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wird das HZB zu 90 Prozent vom Bund und zu 1 ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.