Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Automatisierte Messung der Dynamischen Lichtstreuung (DLS)

mit dem Wyatt DynaPro Plate Reader

Dr. Dierk Roessner, Dipl.-Ing. Marc Schneider, Wyatt Technology Europe GmbH, Dernbach

Die Analytik mittels DLS ist eine weithin verbreitete, nicht-invasive Methode, mit der man die Größe von Molekülen in Lösung bestimmen kann. Mit dieser Technik lassen sich wertvolle Informationen zur Charakterisierung von Molekülen und Partikeln gewinnen. Die automatisierte DLS-Messung vereinfacht ehemals aufwändige Untersuchungen wie etwa das Screening von Aggregaten oder die Bestimmung optimaler Kristallisationsbedingungen für Proteine. Der Wyatt DynaPro Plate Reader ist das Instrument der Wahl, wenn es darum geht, Molekülgrößen, Stabilität und Aggregationsverhalten von Lösungen zu ermitteln. Der Plate Reader arbeitet vollautomatisch mit industrieüblichen Mikrotiterplatten mit bis zu 1536 Kavitäten und bietet auf Wunsch eine Temperierung der Proben. Die Applikationsmöglichkeiten sind weit gestreut und umfassen auch einige der am schnellsten wachsenden Forschungsfelder wie etwa Proteine und andere Biomaterialien, oder auch Liposomen und Mizellen für den gezielten Wirkstofftransport. Allein die wachsenden Herausforderungen auf dem Gebiet der therapeutischen Antikörper und der biogenen Transportsysteme für eine Vielzahl von Agentien bieten eine große Menge von Anwendungsfeldern; einige davon werden in dem Fachbeitrag vorgestellt.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • plate readers
  • Wyatt Technology
  • Proteine
Mehr über Wyatt Technology
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.