Schwefelanalytik in der Zementindustrie – Performance von Whatman™ Filterpapier Sorte 42

Zementproben werden in Qualitätskontrollabore routinemäßig auf ihren Gehalt an Schwefeltrioxid (SO3) getestet, da dieser in direktem Zusammenhang mit der Qualität des produzierten Zements steht. Ist der Schwefelanteil im Zement zu hoch, nimmt zwar die Geschwindigkeit der Aushärtung zu, die Festigkeit nimmt jedoch ab. Daher muß bei der Zementherstellung mittels stringenter Qualitätskontrolle penibel auf den Gehalt an SO3 geachtet werden. Die Probenvorbereitung ist hierbei ein kritischer Faktor zur Erhaltung konsistenter Untersuchungsergebnisse. Die Nutzung von qualitativ hochwertigem Filterpapier ist dabei eine Grundvoraussetzung, um die Genauigkeit der durchzuführenden QC Tests zu verbessern. Diese Arbeit zeigt die Eignung von Whatman Filterpapier der Sorte 42 für diese spezifische Anwendung.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Zementindustrie
  • Schwefelanalytik
  • Schwefeltrioxid
Mehr über Cytiva