Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Anthrazit





  Anthrazit (griechisch: Glanzkohle) gilt als die hochwertigste Kohlesorte. Sie besitzt eine große Härte. Beim Inkohlungsprozess werden pflanzliche Ausgangsstoffe unter Luftabschluss und hohem Druck umgebildet, mit zunehmenden Gehalt an Kohlenstoff. Der Kohlenstoffgehalt von Anthrazit kann bei über 90% liegen. Wegen des hohen Energiegehalts, der heißen Flamme und der fast rückstandsfreien Verbrennung wird Anthrazit als Brennstoff sehr geschätzt.

Fördernde Bergwerke

Bergwerk Ibbenbüren

Stillgelegte Bergwerke

Piesberg, Zeche Sophia-Jacoba

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Anthrazit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.