Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Saphirglas



Saphirglas ist das härteste unter allen Gläsern. Das Glas besteht aus synthetisch, mittels des Verneuil-Verfahrens, hergestelltem Saphir und ist damit extrem kratzfest. Es wird oft bei hochwertigen Uhren verwendet. Es ist weniger schlagempfindlich als herkömmliches Quarzglas oder gar Mineralglas, sehr teuer und hat eine sehr hohe Lichtbrechung. Ein Weg, um Saphirglas von herkömmlichem Glas zu unterscheiden, ist der Kratztest mittels eines Messers oder Schraubenziehers. Saphirglas wird bei diesem Test nicht zerkratzt werden.

Chemisch gesehen gehört das Saphirglas zu den Korunden, die chemische Formel lautet Al2O3. Saphirglas wird durch das Schmelzen von Aluminiumoxidpulver hergestellt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Saphirglas aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.