Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Matthias Zachert wird Finanzvorstand von NewCo

12.03.2004

Matthias Zachert (36), zur Zeit für Finanzen zuständiges Mitglied im Vorstand der Kamps AG, ist vom Vorstand der Bayer AG zum designierten Finanzvorstand von NewCo bestellt worden. Er wird sein Amt am 1. Juni 2004 antreten. Damit ist die Führungsmannschaft des neuen Unternehmens komplett, in dem große Teile der gegenwärtigen Bayer Chemicals AG sowie einige Aktivitäten der Bayer MaterialScience AG zusammengefasst werden und das voraussichtlich Anfang 2005 mit einem neuen Namen als unabhängige Gesellschaft an die Börse gebracht werden soll. Matthias Zachert wurde am 8. November 1967 in Bonn geboren. Nach dem Abitur und einer anschließenden Lehre zum Industriekaufmann bei der damaligen Mercedes Benz AG in Stuttgart absolvierte er von 1990 bis 1995 ein Studium zum Diplomkaufmann mit Schwerpunkt Finanzen sowie Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich.

Anschließend trat er in das Führungs-Nachwuchsprogramm der damaligen Hoechst AG ein und wurde dort 1996 zunächst Leiter des IPO-Projekts zur Ausgliederung des Pharmabereichs Hoechst Marion Russel (HMR). Nach weiteren leitenden Positionen bei HMR verantwortete er 1999 die Integration des Finanzbereichs der Pharma Gesellschaften HMR und Rhone-Poulenc Rorer, die im Zuge eines Mergers von Hoechst und Rhone Poulenc zu Aventis Pharma verschmolzen wurden. Im Januar 2000 berief man Matthias Zachert zum Chief Financial Officer der Internationalen Region dieser Gesellschaft mit Sitz in Paris.

Im Sommer 2002 wechselte er als Finanzvorstand zur Kamps AG nach Düsseldorf, wo er an der Neuausrichtung der Gesellschaft mitgewirkt hat.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Hoechst
  • Bayer
  • Mercedes-Benz
  • Frankreich
  • Aventis
Mehr über Bayer
  • News

    Bayer-Beschäftigte sollen bei Jobabbau bis März Klarheit haben

    (dpa) Bayer will für den geplanten massiven Personalabbau Mitarbeiter in den Ruhestand schicken. «Es wird ein Programm 57+ geben, wonach Bayer-Beschäftigte mit 57 Jahren in den Ruhestand gehen können», sagte Oliver Zühlke, Chef des Bayer-Gesamtbetriebsrats, der «Rheinischen Post» (Mittwoch) ... mehr

    Bayer-Chef: Mehrzahl der Stellen wird nicht in Deutschland abgebaut

    (dpa) Bayer will bei seinem angekündigten Stellenabbau die Mehrzahl der Jobs nicht in Deutschland streichen. «Es wird einen bedeutenden Anteil an Arbeitsplätzen in Deutschland betreffen, aber nicht die Mehrzahl der 12.000 Stellen, wie schon gemutmaßt wurde», sagte Bayer-Chef Werner Baumann ... mehr

    Bayer plant Abbau von 12.000 Stellen weltweit

    (dpa) Bayer will mehr als jede zehnte Stelle weltweit streichen. Insgesamt sollen bis Ende 2021 rund 12.000 der 118.200 Arbeitsplätze abgebaut werden. «Ein signifikanter Teil» der Stellenstreichungen werde in Deutschland erfolgen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Genaue Zahlen für ... mehr

  • Firmen

    Bayer Corporation

    mehr

    Bayer Technology Services México

    Bayer Technology Services steht für technologische Kompetenz entlang des gesamten Verfahrens- und Anlagenlebenszyklus. Wir begleiten unsere Kunden von der Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren über die Planung und Realisierung von Anlagen bis zur Betriebssteuerung und Optimierung. ... mehr

    Bayer S.A./NV.

    Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen wollen wir den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig wollen wir Werte schaf ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.